Dienstag, 9. Dezember 2014

[Blogtour] Lana - Schattenbilder by Annie J. Dean | Interview mit einem Charakter

Heute macht die Blogtour bei mir Halt! Und im Gepäck: Ein Interview mit einem Charakter.
Und mit wem? Mit der Protagonistin Lana. :) Seid gespannt!!





08.12.14: Books Dream - Buchvorstellung Band 1
09.12.14: Nickis Bücherwelt - Interview mit einem Charakter - Lana
10.12.14: Magische Momente - Interview mit einem Charakter - Tristan
11.12.14: Schattenwege - Thema Alpträume
12.12.14: Bücherparadies - Buchvorstellung Band 2
13.12.14: Lesenliebenträumen - Interview mit der Autorin
15.12.14: Alle Blogs - Bekanntgabe der Gewinner

Kommen wir zum Interview:

Nickis Bücherwelt: Hey Lana! Ich freue mich, dass ich dich mal ein bisschen löchern darf. Nachdem ich nun schon dein zweites Abenteuer gespannt verfolgt habe, habe ich einige Fragen an dich. Daher lege ich auch direkt mal los: Du hast ja einige magische Kräfte, was war denn eigentlich dein erster Gedanke, als du sie wiederentdeckt hast? Hattest du vielleicht sogar ein bisschen Angst? Ich glaube, wenn ich auf einmal eine Löwenstatue zum Leben erwecken würde, würde ich ganz schön doof aus der Wäsche schauen.

Lana: Hallo Nicki. Ich freue mich auch auf das Interview mit dir und fühle mich wahnsinnig geehrt, dass du mich als deinen Interviewpartner ausgesucht hast.
Aber jetzt zu deiner Frage: Also, ich muss gestehen, als die Löwenstatue damals auf einmal hinter mir stand, da hatte ich wirklich ein ziemlich mulmiges Gefühl im Bauch. Aber richtige Angst hatte ich nicht. Mir war zu dem Zeitpunkt ja noch nicht einmal klar, ob es wirklich an mir lag, dass sie lebendig wurde. Aber als ich damals am Strand  meine ersten magischen Kräfte in mir wiederentdeckte, war es schon sehr merkwürdig. Sie fühlten sich fremd an und doch waren sie mir so unglaublich vertraut.

Nickis Bücherwelt: Das kann ich echt gut verstehen. Kommen wir zur nächsten Frage: Was sind die größten Unterschiede zwischen der Erde, auf der ich lebe - und auch du einige Jahre gelebt hast - und der Welt Nawax, in der du nun wieder lebst?

Lana: Ach, da gibt es so viele…  Manche kann  ich gar nicht genau erklären, dafür muss man einfach in Nawax mal gewesen sein, um es zu verstehen. Z. B. riecht in Nawax einfach alles intensiver, ohne zu penetrant oder aufdringlich zu sein. Tristan nimmt das alles schon gar nicht mehr wahr, vielleicht empfinde ich es auch nur so, weil ich noch nicht sehr lange hier lebe. Auch die Farben wirken deutlich kräftiger, irgendwie strahlender. Überhaupt habe ich ständig das Gefühl, als würde etwas Magisches über Nawax schweben. Diese Welt ist eben von ihrem ganz besonderen Zauber umgeben und ich habe wirklich ganz oft Angst gehabt, dass ich mich vielleicht nur in einem wahnsinnig tollen Traum befinde und jederzeit daraus erwachen könnte.

Nickis Bücherwelt: Man, wenn du so schwärmst, möchte ich ja am liebsten direkt meinen nächsten Urlaub dorthin verlegen. Schade, dass du mich nicht mal mitnehmen kannst. Hihi... Wie hast du dich gefühlt, nachdem du heraus gefunden hast, dass du von einem Bild verfolgt wirst? Das ist ja alles ein wenig verrückt. Ich habe schon beim Lesen eine Gänsehaut bekommen und mich gefürchtet. Da möchte ich nicht wissen, wie es dir ergangen ist...

Lana: Es war wirklich mehr als unheimlich und beängstigend… Mich schüttelt’s jetzt noch, wenn ich daran denke. Aber so gruselig es auch war, ich bin froh, dass das Bild aufgetaucht war. Denn wenn nicht, wäre Tristan nie in meiner Welt erschienen und dieser Gedanke erscheint mir weitaus schrecklicher. Da kannst du mich wahrscheinlich gut verstehen, oder?

Nickis Bücherwelt: Oh ja. Und wie ich das verstehen kann. Du hattest also Glück im Unglück. Wo wir dabei sind... Erzähl mir mal etwas über dich und Tristan. Ich hoffe, diese Frage ist dir nicht zu privat, aber ich würde mich freuen, wenn du mal ein wenig ausplauderst. Gibt es etwas, was du an ihm gar nicht leiden kannst? Mir scheint es, als wäre er manchmal ein ganz schöner Sturkopf. Treibt dich das auch schon mal zur Weißglut?

Lana: Und wie! Er macht mich irre damit! Da könnte ich ihm manchmal einfach nur noch an die Gurgel gehen…  Aber trotzdem kann ich ganz gut damit leben. Mit seiner besonderen und  lieben Art macht er alles wieder wett damit. Tristan und ich sind halt ein eingespieltes Team. Naja, wir sind ja auch – eigentlich – schon lange zusammen und es passt einfach alles. Tristan ist ziemlich anhänglich, vielleicht liegt es auch daran, dass wir so lange voneinander getrennt waren. Aber ich hoffe, er ändert das nicht, mir gefällt es nämlich. Tane sagte, die Bewohner und Soldaten von Ardgar seien immer noch sehr erstaunt über ihren strengen Hauptmann. Er würde eine Seite an sich zeigen, die sie so gar nicht bei ihm vermutet hätten. Das hat mir echt geschmeichelt.
Nickis Bücherwelt: Glaube ich dir. Aber wäre ja auch doof, wenn es nicht so wäre. Ihr seid schließlich sooo süß zusammen. Gibt es etwas, was du aus der Menschen Welt vermisst? Außer Schokolade ;) ?

Lana: (lacht) Oh ja, dass es dort keine Schokolade gibt, ist echt fies. Und was würde ich für eine Tüte Pommes geben… Mir fehlt echt mein Junkfood.  Ansonsten… Hm, manchmal vermisse ich meinen  iPod mit all meinen Lieblingssongs. Ich würde auch gerne mal mit Tristan ins Kino gehen oder ganz blöd auf der Couch rumlümmeln und einfach nur fernsehen – mit Chips und Schokolade versteht sich.

Nickis Bücherwelt: Also auf meine Musik und mal eine große Portion Pommes möchte ich, glaube ich auch nicht verzichten. In der Hinsicht kann ich dich also gut verstehen. Wenn du mich mal besuchen kommst, weiß ich ja, was wir an dem Tag unternehmen werden. Sooooo... Dann möchte ich dich nun mal ein paar Dinge, unabhängig zu deinen Abenteuern fragen. Wie zum Beispiel: Gibt es einen Ort, an den du schon immer mal reisen wolltest? Mithilfe von euren Reisesteinen könnt ihr doch theoretisch überall hin oder nicht? Das ist bestimmt total cool!

Lana: Die Reisesteine sind wirklich praktisch. Leider sind sie für uns nicht einfach so zum Spaß einsetzbar. Aber wenn ich einen Reisewunsch frei hätte,  dann würde ich in eurer Welt den Dschungel wählen. Ganz tief drinnen. Dort, wo es nur Tiere gibt und ich mich den ganzen Tag mit ihnen beschäftigen und austauschen  könnte. Quasi das weibliche Pendant zu Tarzan, meiner Lieblingsfigur.

Nickis Bücherwelt: Wow, Dschungel wäre mir wohl zu unheimlich. Zumal ich mich sehr vor Spinnen, Schlangen und solchen Fiechern fürchte. Aber ansonsten kann ich dich auch wieder verstehen, denn ich bin auch ein großer Tierfan. Am liebsten habe ich Hunde, Eulen und Robben. Zum Glück leben die alle auch hier in Deutschland und ich muss dafür nicht in den Dschungel. Welche deiner magischen Fähigkeiten findest du persönlich denn am coolsten oder praktischsten?

Lana: Ganz klar: Mit Magie Tiere entstehen zu lassen. Ich liebe diesen Zauber einfach. Praktisch finde ich natürlich auch, dass ich durch meine Zauberkräfte nicht so wehrlos bin. Das Kämpfen liegt mir ja schließlich nicht so.

Nickis Bücherwelt: Mensch, das hätte ich mir jetzt aber eigentlich auch schon denken können, nach der vorherigen Frage. Eine Kämpferin wäre ich wahrscheinlich auch nicht. Aber ich muss sagen, ich finde dich schon ganz schön taff und mutig!!! Wie fühlt es sich eigentlich an, mit einer Göttin an einem Tisch zu sitzen? Und wie ist Tane privat? Kannst du mal eine lustige Geschichte erzählen?

Lana: Anfangs hatte ich ziemliche Hemmungen in Tanes Gegenwart. Aber ihre liebe Art hat mir sehr geholfen, so dass ich schnell wieder locker wurde. Wenn man Tane besser kennt, merkt man, dass sie tief in sich drin nicht viel anders denkt und fühlt als jede andere junge Frau. Obwohl sie außerhalb ihrer Tempelmauern viel gelassener ist, muss ich sagen. Wenn sie mit uns zusammen ist, dann kann sie sogar kichern, Scherze machen und auch mal knallrot werden, besonders, wenn Tristan sie wieder foppt. Aber er muss  immer höllisch gut aufpassen. Denn meist bekommt er es faustdick zurück. Tane soll ein wahres Genie sein, wenn es darum geht, jemanden einen Streich zu spielen. Tristan hatte mir mal erzählt, dass sie sich als Kinder oft den Spaß erlaubt hatten, die Rats- und Tempelmitglieder hereinzulegen. Und dabei soll sie stets die besten Ideen gehabt haben. Jetzt ist sie natürlich erwachsen und würde es in ihrem Tempel nicht mehr wagen, da ist sie nur noch ganz in ihrem göttlichen Element. Dafür kostet sie so manche Scherze bei Tristan jetzt umso mehr aus. Ach, das tut ihm mal ganz gut – und Tane auch.

Nickis Bücherwelt: Hört sich an, als wenn bei euch immer ganz schön viel los ist. Dann bin ich auf weitere Abenteuer von euch gespannt und frage mal ganz frech: Worum wird es in deinem dritten Abenteuer gehen? Was wird diesmal spannendes passieren? Und wie geht es zwischen dir und Tristan weiter? Hach, ich bin ja echt gespannt, wie es zwischen dem süßesten Paar Nawax' ausgeht!

Lana: Mein drittes und letztes Abenteuer beginnt wieder in deiner Welt hier. Viel kann ich leider nicht verraten, aber es wird wieder ziemlich turbulent. Es gibt natürlich ein Wiedersehen mit Tane und auch mit meinem besten Freund. Und dieses Mal ist er es, der in großer Gefahr schwebt, denn die Götter sind ziemlich sauer auf ihn und schicken ihre Wächter nach ihm aus. Doch wenn nicht diese ständige Bedrohung um uns wäre, wären wir ein echt cooles Quartett,  finde ich. Mein früherer Lehrmeister  Erowan versucht uns zu helfen, aber  von seinem Vorschlag ist keiner begeistert, ganz besonders Tristan nicht. Und das ist noch sehr, sehr gelinde ausgedrückt. Aber im Grunde bleibt uns keine andere Wahl…
Und mit Tristan und mir? Tja, was soll ich sagen, am Ende unseres letzten Abenteuers wächst er ganz über sich hinaus. Damit hat er uns alle – und ganz besonders mich - geplättet.

Nickis Bücherwelt:  Mist, hätte ich besser nicht gefragt. Jetzt bin ich noch neugieriger, als ich es eh schon war. So meine Liebe! Jetzt hast du es auch schon fast geschafft! Da gäbe es noch eine letzte Frage, die ich mir extra bis zum Schluss aufgehoben habe. Ohne SIE wäre das alles gar nicht möglich gewesen. Ohne SIE hättest du diese tollen Abenteuer niemals erleben können. Sicher weißt du schon, auf wen ich hinaus möchte. Die liebe Annie - ja, wenn man so will deine Ziehmama. Was wolltest du ihr schon immer mal sagen?

Lana: Oh, ich bin natürlich wahnsinnig froh, dass ich ihre Geschichten miterleben darf und sie mich als Hauptcharakter erwählt hat. Auch wenn ich ihr in manchen Szenen entgegen schreien möchte, dass ich nun echt genug gelitten habe und sie mir das ein oder andere ruhig ersparen könnte. Aber ich verzeihe es ihr, weil sie mir Tristan gegeben hat und gute Freunde, auf die ich mich verlassen kann.

Nickis Bücherwelt: Das sind schöne Worte. Da freut sie sich sicher, wenn sie es dann später hier liest. Liebe Lana, ich danke dir ganz herzlich für das Gespräch. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit dir zu reden und vor allem mir deine Antworten anzuhören. Ich hoffe wir sehen uns ganz bald wieder, spätestens, wenn ich mit dem dritten Buch wieder in deine Welt abtauche! Möchtest du noch ein paar letzte Worte sagen?

Lana: Und ich danke dir für dieses tolle Interview, Nicki. Es hat mir auch riesigen Spaß gemacht. Und an alle Leser: Ich möchte mich bei euch ganz herzlich bedanken, dass ihr meine Abenteuer mit so viel Begeisterung mitverfolgt. Das freut mich wahnsinnig.



Kommen wir nun zum Gewinnspiel:

1. Preis: Jeweils eine signierte TB-Ausgabe von Band 1 + 2 sowie ein Poster von Lana 1


2. Preis: Eine signierte TB-Ausgabe (wahlweise Band 1 oder 2), jeweils zwei Magnete von Lana 1 + 2 sowie drei Lesezeichen

3. Preis: Ein Poster von Lana 1 und drei Lesezeichen

4. Preis: Jeweils ein Magnet von Band 1 + 2 sowie drei Lesezeichen.



Teilnahmebedingungen:
  • Teilnahme ab 18 oder mit Einverständniserklärung der Eltern
  • Ihr wohnt in Deutschland oder übernehmt die Versandkosten ins Ausland
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Wir haften nicht für einen, auf dem Postweg verloren gegangenen Gewinn
  • Ihr müsst nicht Leser meines Blogs sein, ich freue mich natürlich trotzdem darüber:)
  • Beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren: "Warum reizt dich die Geschichte von Lana und Tristan und wieso solltest gerade DU eins der Pakete gewinnen?" :)



Kommentare:

  1. Hallöchen,
    das ist ja ein tolles Interview, richtig schön ausführlich :-)
    Ich bin schon ganz gespannt auf die nächsten Beiträge.

    Ich würde die Geschichte gerne lesen, weil sie mehrere Aspekte vereint, die mir gefallen. Zum einen natürlich die Liebesgeschichte, aber auch, dass es in einem Internat spielt, finde ich super. Das es noch eine andere Welt gibt, ist auch ein sehr interessanter Aspekt, der mir schon als Kind immer gut gefallen hat. Ich hab dann immer überlegt, wie ich mich wohl verhalten würde, wenn ich in einer anderen Welt lande. Und weil das Buch das alles zu vereinen scheint, würde ich es sehr gerne lesen.
    Warum ich gewinnen sollte, ist da allerdings schon schwieriger. Aber ich sollte natürlich gewinnen, weil ich es doch sooooo gern lesen möchte und wenn es mir gefällt teile ich meine Meinung auch mit der Welt, zumindest, falls diese dazu geruht, mal auf meinem Blog vorbei zu schauen.
    Liebe Grüße
    Jana von Luna's Leseecke
    lunasleseecke@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich verfolge diese Blogtour nun erst seit heute, habe aber schon die Charaktere sehr lieb gewonnen.
    Sie beschreibt ihre Empfindungen der Stadt gegenüber so intensiv, dass ich das auch gerne erleben möchte und einfach in diese Story abtauchen will.

    Viele liebe Grüße
    Denise
    va_macao@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    das liest sich schon toll.. da möcht ich am liebsten gleich in die Geschichte eintauchen. Schon allein deswegen, um die Welt von Nawax einzutauchen und sie kennenzulernen, zu erleben.
    Alles in Nawax scheint intensiver, fantastisch und abenteuerlich zu sein - genau das Richtige für mich, um dem grauen Alltag zu entfliehen.

    Liebe Grüße
    Jill
    reallyhappy(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Haha xD Lachflsh Nicki "ich hoffe die Frage ist nicht zu privat...", hihi genau Privates wollen wir doch immer hören.
    Hast du echt wunderschön geschrieben :-)
    Also a) denke ich muss ich es lesen, da du es so toll findest und immer wieder davon schwärmst und b) irgendwie freunde ich mich gerade immer mehr mit Magie an, also wäre da doch ein weiterer Schubser in die Richtung nicht schlecht ;)
    Alles Liebe,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  5. Das ist nicht leicht bzw nicht schwer zu beantworten. :D Pauschal würde ich sagen alles! :D Die Handlungsbeschreibung passt genau in mein Schema rein und auch Lana habe ich durch das Interview lieb gewonnen. :D Ich würde mich unheimlich freuen, wenn ich sie und Tristan und ihre Welt durch das Buch richtig kennnenlernen darf! :3

    LG
    Eien
    kahleda.a@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe :)
    Da ich dir followe und deinen Blog richtig toll finde, habe ich dich nun für den Liebster Award getaggt :)
    Vielleicht willst du ja mitmachen? Ich würde mich jedenfalls richtig darüber freuen, wenn du mir deinen Link zu deinen Antworten hinterlassen würdest!
    Hier ist jetzt aber mal der Link: http://michier.blogspot.com/2014/12/award-liebster-blog-3.html

    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, wunderbares Interview, bei dem ich so einige Male schmunzeln musste ;)

    Die Frage ist wirklich schwer, aber ich würde sie mal so beantworten: Mich spricht diese Reihe auf Grund der interessanten Cover und der spannenden Geschichte an, die genau in mein "Beuteschema" passt - Magie, Liebe, Freundschaft, Kampf... super! Warum ausgerechnet ich gewinnen sollte? Hach, diese Farge ist noch schwieriger! Da fällt mir kaum etwas zu ein - außer "weil ich mich so freuen würde, etwas (mir) unbekanntes zu beginnen und weil Geschenke in der (Vor) Weihnachtszeit einfach super sind!".

    LG, Mary <3
    marysol.fuega@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)
    Tolles Interview von Lana.
    Zur Frage :
    Der Klappentext, das Cover und alles was ich bis jetzt gelesen habe, macht mich einfach neugierig und hat mein Interesse auf die Geschichte geweckt.
    LG
    Katja
    katja-leverkusen[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch klingt nicht steoretypisch, sondern außergewöhnlich. Es ist zwar ein Fantasybuch aber das ist nicht gleich ersichtlich. Außerdem ist Lana mir sympathisch und das ist die 1. und wichtigste Hürde, die ein Buch bei mir nehmen muss.
    Lg. Tine :)
    Www.buchstabengefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen