Donnerstag, 22. Januar 2015

[TAG] Meine kleine Schreibwerkstatt


Gefunden habe ich diesen coolen Tag bei meiner lieben Fiorella. :)


Ich habe meine Geschichten früher IMMER per Hand geschrieben und habe ganze Notizbücher voll geschrieben. Insgesamt habe ich vier Geschichten komplett zu Ende geschrieben. Aktuell schreibe ich meine erste Geschichte am Laptop, die ich gerne anschließend veröffentlichen möchte. Ich habe ungefähr das erste Viertel oder vielleicht sogar das erste Drittel fertig.


Ja, da habe ich sicherlich einen ganzen Haufen von, allerdings keins aktuell in Benutzung, außer mein Lesetagebuch und ein kleines Notizheft dazu, wo ich alles erstmal vorschreibe, bevor ich es ordentlich ins Lesetagebuch übertrage. Aber dazu gibt es bald noch einen extra Beitrag auf meinem Blog. :)


Für meinen aktuellen Roman benutze ich nur meinen Laptop und maximal ein Stück Papier, wenn ich eine plötzliche Idee kriege, wobei ich mir diese meistens merke und sie dann beim nächsten Mal am Laptop direkt umsetze. :D


Puh, das ist eine gute Frage. An der Motivation mangelt es leider momentan ein bisschen, aus verschiedenen Gründen, auf die ich jetzt hier nicht näher eingehen werde. Inspiration nehme ich aus meinem eigenen Leben, aus Gedanken, Träumen und vielleicht sogar ein bisschen aus den typischen Liebesgeschichten, wobei ich niemals etwas kopiere!


Also während dem Schreiben habe ich kein besonderes Lieblingsgetränk und auch keine Lieblingsnervennahrung. Ehrlich gesagt habe ich überhaupt keine Zeit oder Lust etwas zu essen, denn wenn ich einmal einen richtigen Motivationsschub habe, tippe ich drauf los und vergesse dann eh alles andere. :D


Das hängt von meiner Stimmung ab, aber meistens brauche ich tatsächlich Musik die mich beim Schreiben begleitet. Auch die Musikrichtung hängt dann von meiner Laune ab. 
Aktuell höre ich besonders gerne Taylor Swifts neuen Song "Blank Space" beim Schreiben.


Nein, ich habe keinen und habe auch noch nie einen genutzt. Daher kann ich auch keinen empfehlen. :D Wenn ich einen Rat brauche, frage ich meistens meine Annie. <3


Einen Schreiballtag habe ich nicht. Allerdings schreibe ich meistens Abends oder Nachts. Das ist für mich die beste Zeit, weil die meisten anderen schlafen und ich ungestört bin und weil Nachts meine kreative und sentimentale Ader zum Vorschein kommt. :D (Hört sich jetzt ein bisschen kitschig an, aber so ist es wirklich. :D )


Angefangen? So viele, dass ich es nicht mal sagen kann.
In Planung? Momentan nur die eine Geschichte, an der ich grad schreibe.
In Überarbeitung? Grade nichts, denn meine aktuelle Geschichte ist ja noch nicht fertig.
In meinem Kopf? Zahlreiche kleine Ideen & 2-3 richtige Handlungen, aus denen ich irgendwann mal was zaubern werde. :P


Ich nominiere:
  1. http://lesemomente.blogspot.de/
  2. http://allthesespecialwords.blogspot.de/
  3. http://buecherduft.blogspot.de/
  4. http://book-angel.blogspot.de
  5. http://weareinfiniteee.blogspot.de/
  6. http://jessiesbuecherkiste.blogspot.de/
  7. http://teriisbuecherblog.blogspot.de
  8. http://sweet-books.weebly.com



Kommentare:

  1. Oh wie wunderbar :-)
    Endlich kann ich mir das auch mal durchlesen, aber ja das stimmt, spät abends und nachts da ließen die Ideen nur so raus und auch mit dem Vergessen während des Schreibens kann ich absolut nachvollziehen :-)
    Alles Liebe,
    Fiorella

    PS: da bin ich dann aber auch mal gespannt, was es so am Ende wird und wow, schon 4 Geschichten! schöne Sache.

    AntwortenLöschen
  2. Oh vielen lieben Dank fürs taggen :) da mach ich super gerne mit! <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nicki,

    das ist echt mal ein interessanter Tag. Muss ich mir glaub ich mal merken.

    Früher habe ich auch alles handschriftlich aufgeschrieben, allerdings hatte ich dann keine Lust mehr alles abzutippn (und auch keine Zeit^^), weshalb ich dann doch auf PC umgestiegen bin. Da kann man auch viel schneller schreiben und leichter korrigieren :D

    Hach ja, Motivation. Ich würde ja auch gern mal wieder schreiben, aber bei mir hapert es auch an vielen Dingen. Zum einen konzentriere ich mich eher auf das Lesen (also Uni und so mal ausgenommen) und zum anderen mag ich auch meinen Schreibstil nicht mehr so.

    Angefangene Sachen habe ich auch total viele. Manchmal lese ich Anfänge und die sind so dermaßen 08/15, dass ich gar nicht weiß wohin ich mit der Geschichte wollte. :D
    Interessant finde ich ja, dass bei der 9. Frage die fertigen Projekte nicht auftauchen ;)

    Deine Antworten haben mir sehr gefallen und da bekomm ich glatt wieder Lust aufs Schreiben.

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hey Nicki :)

    Schöne Antworten hast du da gegeben. Gott, ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man das alles mit der Hand schreiben kann. :D :D Da tut mir ja der Arm schon beim daran denken weh. :D

    Der Titel von Taylor Swift passt ja mal wie die Faust aufs Auge: "Blank Space" - Da höre ich gleich mal rein, um festzustellen, ob man damit vielleicht tatsächlich leere Stellen beseitigen kann. :D :D

    Ich hab's auch endlich geschafft und den TAG gemacht. Vielleicht hast du ja Lust mal drüber zu lesen: http://allthesespecialwords.blogspot.de/2015/02/tag-meine-kleine-schreibwerkstatt.html

    Danke nochmal für die Nominierung und Erinnerung daran <3

    Alles Liebe,
    Kim

    AntwortenLöschen