Montag, 15. Juni 2015

Rezension "Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand"


Aprilynne Pike - Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand

Originaltitel: Sleep no more
Aus dem Englischen von: Karen Gerwig
Reihe: -
Ausgabe: Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
Seiten: 384 Seiten
Verlag: Cbj
ISBN: 978-3-570-15994-1
Erscheinungsdatum: 30. März 2015
Preis: 16,99 € [D] | 17,50 € [A] | sFr 22,90
Quelle: http://www.randomhouse.de/


Inhalt:

Ob morgen jemand stirbt, das weißt nur du allein

Viele träumen davon, für die 16-jährige Charlotte ist es ein Fluch: in die Zukunft blicken. Denn Charlotte ist ein Orakel und wird von Visionen heimgesucht – und sie muss dagegen ankämpfen, um jeden Preis. Nichts ist schlimmer als die Zukunft zu ändern, das hat Charlotte im Alter von sechs Jahren am eigenen Leib erfahren. Damals hat sie einen Unfall verursacht, bei dem ihr Vater starb. Doch als Charlotte es einmal nicht schafft, eine sehr mächtige Vision zu bekämpfen, sieht sie etwas, das ihr schier den Atem nimmt: Eine Mitschülerin liegt auf dem Footballfeld der Schule – ermordet. Am nächsten Morgen sind diese Bilder auf jedem Fernsehsender zu sehen, und nach einer weiteren Mordvision beschließt Charlotte zu handeln: Sie will in die Vision zurückkehren und den Mord verhindern. Etwas, das sie niemals tun dürfte …

Meine Meinung:

Ich habe das Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

Charlotte ist anders als die anderen Jugendlichen in ihrem Alter. Sie ist ein Orakel und bekommt Visionen von bestimmten Geschehnissen, die in naher Zukunft geschehen werden. Über viele Jahre hinweg, hat sie gelernt, wie sie gegen die Visionen ankämpfen kann, sodass sie sie nicht zu sehen bekommt, denn so kann sie sich nicht dazu verleiten lassen, die Zukunft zu ändern, denn das darf sie auf keinen Fall tun!

Dann beginnen in ihrer kleinen Heimatstadt Morde und Charlotte kriegt Visionen, die so stark sind, dass sie sie nicht ausblenden kann. Sie lernt Smith kennen, der vieles über ihre Orakelfähigkeiten zu wissen scheint und er hilft ihr, in die Visionen zurück zu reisen, um den Lauf zu ändern. Doch das bleibt nicht ohne Folgen. Können sie den Mörder stoppen? Und was steckt wirklich hinter Charlottes Gabe?

Charlotte ist eine sehr sympathische Protagonistin. Sie hat ein reines Herz und Gewissen, möchte das Leben der anderen Teenager retten und bringt sich dafür selber in Gefahr. Sie ist sehr klug und stark, aber auch neugierig und ein kleines bisschen naiv. Alles in allem hat sie mir aber sehr gut gefallen und ihre Fehltritte sind ihr leicht zu verzeihen gewesen, denn sie wollte ja selber nu für alle das Beste.

Da ich ein riesiger Fan von Aprilynne Pikes "Wings"-Reihe bin, wollte ich auch unbedingt ihren neuen Roman lesen, der als paranormaler Thriller angepriesen wird und ich denke, dieses Genre kann man so stehen lassen. Der Schreibstil war genau wie in den anderen Büchern flüssig und fesselnd und ich bin sehr schnell in die Geschichte hineingezogen worden. 

Das Buch ist wirklich spannend geschrieben und speziell in der zweiten Hälfte des Buches, konnte ich es nicht mehr aus den Fingern legen, da es so spannend wurde, dass ich einfach wissen musste, wie es weiter geht. Ich habe mir zwar ein paar Dinge gedacht, die auch letztendlich so waren, aber die Begründung und Auflösung davon hat mich doch noch überrascht, da ich mit so etwas wirklich nicht gerechnet hätte.

Fazit: Mit einem tollen Schreibstil, einer super spannenden Handlung und einer kleinen Liebesgeschichte, die allerdings nicht zu sehr im Fokus steht, konnte die Autorin mich überzeugen und das Buch mich in seinen Bann ziehen. Ein gut gelungener Jugendthriller mit einigen Fantasyelementen. Eine absolute Empfehlung!


Das Buch erhält von mir vier von fünf Eulen!







Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch toll, von mir gab's sogar volle 5 von 5 :-)

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das hört sich ja super an! Das Buch ist auch Anfang des Monats bei mir eingezogen und ich freu mich schon darauf :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen