Mittwoch, 30. September 2015

[Plauderlaune] Die Sache mit den Rezensionsexemplaren



Hallo Leute,

ich möchte heute gerne mal wieder mit euch über ein bestimmtes Thema sprechen.
Dieses Thema wurde ebenfalls vor kurzem in meiner Whatsapp-Gruppe angesprochen und daraufhin habe ich mir auch nochmal meine Gedanken dazu gemacht.

Wir alle kennen & lieben es: Rezensionsexemplare.
Was gibt es schöneres für uns Bücherwürmer? Ein Buch lesen und dann auch noch dafür belohnt werden, indem wir es kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.
Auch die anschließende Rezension ist für die meisten von (für mich auf jeden Fall !!!!) mit Spaß verbunden, auch wenn es auf irgendeine Weise natürlich auch Arbeit ist.

Aber wie handhabt ihr das, wenn ihr auf einmal nicht nur eins oder zwei sondern vier, fünf oder sechs Rezensionsexemplare auf eurem Stapel liegen habt?
Mir kommt es dann manchmal nur noch vor wie Fließbandarbeit. Ein Buch nach dem anderen wird gelesen und rezensiert. Dabei hat man dann auf einmal gar keine Lust mehr auf genau dieses Buch und würde jetzt viel lieber ein anderes lesen, aber man muss sich nun mal an die vorgegebene Zeit (meist 4 bis 6 Wochen) halten, in der die Rezension online kommen soll.

Der eigene Sub wächst und wächst und man kommt gar nicht mehr dazu, ihn abzuarbeiten und sich mit den vielen ungelesenen Geschichten auseinander zu setzen.
Irgendwo finde ich das auch total schade und ich würde manchmal echt lieber ein anderes Buch lesen, als ich jetzt nun als nächstes muss.

Wie seht ihr das? Setzen euch Reziexemplare unter Druck? Oder habt ihr kein Problem damit, wenn sie sich ab und an sogar mal stapeln? Ich freu mich sehr auf eure Meinung und bin gespannt, auf eure Kommentare. :)

Liebe Grüße,
Nicki

Dienstag, 29. September 2015

Gemeinsam Lesen #132

Wird nur noch von Schlunzenbücher geführt.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Auf und davon" von David Arnold aus dem Heyne Verlag und bin auf Seite 229.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Vor uns stehen ein paar halbwüchsige Mädchen in der Schlange, alle mit der gleichen Einkaufstüte in der Hand." (S. 229)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken, Gefühle, Zitate, etc.)

Bisher gefällt es mir eigentlich ganz gut. Es geht um Mim, die sich auf den Weg zu ihrer Mutter macht, quer durch die USA. Der Weg dorthin ist steinig und verläuft alles andere als geplant, aber es ist ein wirklich aufregendes Abenteuer und man bekommt direkt Lust, selber zu verreisen.

4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr kauft?

An erster Stelle nach dem Inhalt, an zweiter Stelle nach positiven Rezensionen bzw. Empfehlungen und an dritter Stelle nach dem Cover.

Wonach entscheidet ihr den Kauf eines Buches? :)


Freitag, 25. September 2015

Rezension "Rush of Love - Verführt"


Abbi Glines - Rush of Love - Verführt

Originaltitel: Rush of Love
Aus dem Amerikanischen von: Heidi Lichtblau
Reihe: Band 1 von 12 (?)
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 240 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30438-2
Erscheinungsdatum: 14.05.2013
Preis: 8,99 € [D] | 9,30€ [A] | sFr 13,50
Quelle: http://www.piper.de




Inhalt:

Wenn du willst, was du nicht haben kannst …

Wenn du willst, was du nicht haben kannst … Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.


Meine Meinung:

Nachdem ich letztes Jahr Band 4 dieser Reihe - Teil 1 aus der männlichen Sicht - gelesen habe, wollte ich nun auch wissen, wie Blaire die Geschichte erzählt. Obwohl ich schon wusste, was passiert und wie es endet, konnte ich mich nicht mehr ganz an alles erinnern, es war also super, dass ich ein Jahr gewartet habe, so war es wieder erneuter Lesespaß.

Blaires Mutter ist gerade erst gestorben. Daher ist sie nun auf sich alleine gestellt. Als sie ihren Vater um Hilfe bittet, schlägt er vor, sie soll zu ihm und seiner neuen Familie kommen, für die er sie und ihre Mom vor einigen Jahren verlassen hat. Doch als sie dort ankommt, ist ihr Vater gar nicht da. Nur ihr neuer Stiefbruder Rush und dessen mega zickige Schwester Nan, die von Anfang an etwas gegen Blaire zu haben scheint. Und jeder weiß es. Nur Blaire nicht. Als sie und Rush sich dann auch noch näher kommen, überschlagen sich die Ereignisse.

Der Schreibstil hat mir auch wieder gut gefallen. Ich glaube, der Teil hat mir sogar besser gefallen, als der aus Rushs Sicht. Wir erfahren noch viel mehr Hintergründe, die wir in Rushs Sicht nicht miterlebt haben (weshalb wahrscheinlich auch dieses Buch eigentlich zu erst kommt).

Blaire hat mir wirklich gut gefallen. Zu Beginn war sie zwar sehr naiv und hat sich viel zu viel gefallen lassen, da hätte ich sie gern ein paar Mal richtig heftig geschüttelt oder ihr zur Seite gestanden, aber mit der Zeit wurde sie offener und mutiger, auch was den Umgang mit Rush anging.

Das Ende kannte ich ja schon, wobei ich es aus Blaires Sicht noch viel trauriger fand, als aus der von Rush. Wahrscheinlich weil ich bei ihr mehr mitfühlen konnte, auch wenn sie sich ein bisschen zu sehr angestellt hat und vieles hätte vermieden werden können. Aber wahrscheinlich musste das Buch so enden, wie es jetzt gekommen ist. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf Band 2. 


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen!






Donnerstag, 24. September 2015

[Plauderlaune] Reziklau? - Nein Danke!



Heute möchte ich mal über ein ernsteres Thema mit euch sprechen!

Vor wenigen Tagen hat eine Bloggerfreundin in unserer Blogger-Whatsapp-Gruppe geschrieben, dass sie entdeckt hat, dass eine andere Bloggerin zwei ihrer Rezis geklaut und als ihre ausgegeben hat.
Aber das war noch nicht alles, denn nachdem wir weiter nachgeforscht haben, kam heraus, dass fast jede Rezension geklaut - teilweise wirklich 1 zu 1 übernommen wurde!

Ich habe mich schon auf meiner Facebook-Seite dazu geäußert und auch jetzt noch bin ich fassungslos darüber und einfach total wütend und enttäuscht! 
Ich verstehe nicht, wie man so etwas tun kann?
Das ist mit das Schlimmste, was man einem anderen Blogger antun kann. 

Wir stecken - teilweise tagtäglich - so viel Liebe und Herzblut in unser Hobby - ja man kann sogar sagen: in unsere Arbeit! Denn auch, wenn wir es freiwillig tun und Spaß daran haben, ist es trotzdem Arbeit! Eine Arbeit die wir für uns tun, weil wir es lieben, die wir aber auch für andere tun, wie zum Beispiel einen Verlag.

Und ja, mein Gott, wir bekommen kostenlose Rezensionsexemplare. Aber JA, wir tun auch etwas dafür, denn nachdem wir sie gelesen haben, setzen wir uns hin und nehmen uns die Zeit, sie zu besprechen und eine Rezension zu schreiben, damit der Verlag und der Autor/ die Autorin auch etwas davon haben!

Und dann finde ich es einfach das allerletzte, wenn andere "Blogger" (am liebsten möchte ich sie gar nicht als diese betiteln, denn für mich sind es - so hart es klingt - Betrüger) hingehen und UNSERE Arbeit kopieren und dafür dann ebenfalls kostenlose Bücher abstauben!
Der Blog um den es hier geht, hat nämlich genau dies getan! Und ich weiß, das Ganze ist leider kein Einzelfall. Es ist schön öfter vorgekommen, dass Rezensionen geklaut und kopiert wurden.

Daher mein Appell an alle da draußen: bleibt fair bei der Sache! Ihr schadet nicht nur anderen damit, denn letztendlich auch euch selber. Ihr macht euch damit nicht nur Feinde sondern vor allem auch strafbar und ich glaube, keiner möchte, dass es letztendlich soweit kommt, dass wir uns gegenseitig bekriegen und verklagen müssen!

Ich hoffe, die betroffenen Personen nehmen sich das zu Herzen und lassen es sein!
Wir wollen doch schließlich, dass uns die Bloggerszene noch gaaaanz lange erhalten bleibt!

Einige meiner Bloggerkollegen und Freunde haben sich auch schon dazu geäußert.
Ich werde euch hier einige Beiträge verlinken:
  1. http://buecherduft.blogspot.de/2015/09/rezensionsklau-und-die-konsequenzen.html
  2. https://www.facebook.com/649282118417735/photos/a.653041814708432.1073741828.649282118417735/1046311085381501/?type=3&theater




Montag, 21. September 2015

Ankündigung - Leserunde aus dem Genre Young- / New-Adult


Hallo meine Freunde,

ich werde vom 05. bis 11. Oktober eine Leserunde veranstalten. 
Wir werden ein Young- / New-Adult Buch gemeinsam lesen und uns dazu austauschen.
Das ganze erfolgt einmal hier auf meinem Blog und in der dafür vorgesehenen Facebook- Veranstaltung.
Außerdem gibt es eine Gruppe: Hier

Welches Buch wir lesen werden, das könnt ihr mit entscheiden, indem ihr hier abstimmt:



  1. Monica Murphy - Together forever - Verletzte Gefühle
  2. Chelsea Fine - Trouble - Süchtig nach dir
  3. Jessica Alcott - Selbst wenn du mich belügst
  4. Patrycja Spychalski - Bevor die Nacht geht
  5. Sandy Hall - Klar ist es Liebe
  6. Gail McHugh - Amber to Ashes - Ungebändigt

Ihr habt Zeit bis zum 30. September um abzustimmen, welches Buch wir gemeinsam lesen werden! ♥ Ich hoffe, ihr nehmt dann auch zahlreich teil!


Donnerstag, 17. September 2015

[Tag] 100 Bücher, die man gelesen haben sollte - Jugendbuch Version


Und schon wieder ein Tag auf meinem Blog! :))





Die Vorlage zu diesem Tag findet ihr hier bei Pusteblume. ♥
Wollen wir gar nicht lange drum herum quatschen. :) Hier sind meine Ergebnisse.

X = gelesen | Sub = das Buch liegt aktuell auf meinem SuB und wird daher wahrscheinlich irgendwann ebenfalls zu den abgehackten Büchern zählen. :)








Ich habe immerhin 29 / 100 Büchern gelesen.
16 weitere liegen auf meinem Sub und bei dem Rest muss ich sagen, dass sie mich eigentlich auch nicht soo ansprechen und ich sie wahrscheinlich eh nicht lesen werde. Aber das macht nichts, denn es gibt noch weit mehr als diese 100 Bücher, die man - meiner Meinung nach - gelesen haben sollte und viele davon liegen ebenfalls noch vor mir! :)

Ich tagge niemanden, aber wer mitmachen möchte, darf dies gern tun und mir den Link seiner Ergebnisse in die Kommentare posten, damit ich stöbern kann. :)



Dienstag, 15. September 2015

Rezension "Nachts schwimmen"


Sarah Armstrong - Nachts schwimmen

Originaltitel: His Other House
Aus dem Englischen von: Ute Brammertz
Reihe: -
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 448 Seiten
Verlag: Diana Verlag
ISBN: 978-3-453-29070-9
Erscheinungsdatum: 27. Juli 2015
Preis: 14,99€ [D] | 15,50€ [A] | CHF 20,50
Quelle: http://www.randomhouse.de




Inhalt:

Heißt lieben, immer die Wahrheit zu sagen?

Tagsüber kämpft Rachel um das Leben ihrer kranken Mutter, nachts entspannt sie sich beim Schwimmen. Eines Abends ist sie nicht allein. Auch Quinn, der Arzt ihrer Mutter, liebt es, in der Dunkelheit durchs Wasser zu gleiten. Jeden Tag fiebert Rachel nun dem Sonnenuntergang entgegen. Den Momenten, wenn sie nebeneinander ihre Bahnen ziehen, reden und sich näherkommen. Die leidenschaftliche Affäre ist unausweichlich, obwohl sie wissen, dass ihre Gefühle nicht sein dürfen. Denn Quinn ist mit Marianna verheiratet, und die wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind …

Meine Meinung:

Ich habe diese Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Über dieses Buch gibt es so viel zu erzählen, ich möchte allerdings auch nicht zu viel vorweg verraten. Aber so unscheinbar dieses Buch auch erscheint. Es steckt so viel mehr darin, als man vielleicht zu Beginn denkt.

Rachel kehrt zurück in ihre Heimatstadt, da ihre Mutter schwer erkrankt ist. Sie lebt nun wieder bei ihr und kümmert sich um sie, während fern in Sydney ihr anderes Leben und ihr Job fürs Erste stillgelegt wurden. Nebenan wohnt Quinn. Quinn ist der Arzt von Emily - Rachels Mutter. Dabei bleibt es nicht aus, dass sich Quinn und Rachel näher kommen. Dann treffen sie sich auch immer wieder Nachts im örtlichen Schwimmbad. Doch das alles darf eigentlich nicht sein, denn Quinn ist verheiratet an Marianna, die in einem anderen Ort lebt und dort auf Quinn wartet, dass er alle paar Tage heim kommt.
Was die Situation noch verkompliziert: Marianna wünscht sich seit Jahren nichts sehnlicher als ein Kind, welches sie einfach nicht bekommt. Während sie Zuhause fast an dem Kummer zerbricht, entwickelt sich zwischen Quinn und Rachel eine Affäre, mit ungeahnten Folgen!

Ich hätte nie gedacht, was für ein emotionales Geflecht in diesem Buch steckt. Ich habe den Klappentext gelesen und einige positive Rezensionen, weshalb ich das Buch gerne lesen wollte. Außerdem stehe ich total auf Geschichten mit einer verbotenen Liebe. 
Warum ich trotz allem keine großen Erwartungen hatte, weiß ich selber nicht, aber dann hat es mich eiskalt erwischt. Dieses Buch war sooo schön, so traurig und hat mich wahnsinnig viel zum Nachdenken angeregt.

Leider muss ich aber trotzdem auch ein paar negative Dinge nennen:

Zum einen fand ich persönlich die Charaktere leider nicht so toll. Ich hatte einfach keinen Draht zu ihnen, besonders zu Rachel nicht, welche die Protagonistin des Buches ist.
Die Geschichte ist sowohl aus ihrer, als auch aus Mariannas und Quinns Sicht geschrieben, allerdings in der Erzähler-Form. Vielleicht hätte es mir einfach besser gefallen, wenn die Geschichte in der Ich-Form geschrieben wäre.

Ich finde auch, dass sich die Affäre zwischen Rachel und Quinn etwas zu schnell entwickelt hat. Da hätte noch etwas mehr passieren müssen. Dafür hätte man dann andere Stellen kürzen können, denn damit kommen wir direkt zu meinem nächsten Kritikpunkt: Die Geschichte hat sich zwischendrin total gezogen und ich kam nur mühsam voran. Dann kam mal wieder Spannung auf und es hat mir besser gefallen, aber direkt darauf folgte wieder so eine zähe Passage. Dafür musste die Geschichte leider auch ein paar Punkte einbüßen.

Es gab einige Wendungen in der Handlung, mit denen ich auch ein wenig gerechnet habe, andere haben mich dafür dann doch etwas überrascht.

Fazit: Obwohl sich das Buch teilweise sehr gezogen hat und ich auch noch zwei andere Kritikpunkte hatte, konnte es mich letztendlich trotzdem überzeugen! Die Geschichte hat einfach viel Tiefe und man denkt über so viele Dinge im Leben nach. Ich möchte da gar nicht näher drauf eingehen, lest einfach selber!!


Das Buch erhält von mir 3,5 von 5 Eulen!






[Aktion] Maya Shepherds "Promise"-Trilogie


OK, Halt Stopp!

Ich MUSS einfach bei dieser "Aktion" mitmachen!!!!


Was ihr hier seht ist die "Promise"-Trilogie von Maya Shepherd.
Der dritte Teil "Die Herzenskämpferin" erschien am 13. September und vollendet somit die Reihe. Aus diesem Grund gibt es Band 1 "Die Bärentöterin" vom 13. bis 17. September auf Amazon KOSTENLOS als Ebook!! >> http://www.amazon.de/ <<

Klappentext von Band 1:

Weit mehr als die Hälfte der Menschheit starb an einer unbekannten Seuche. Jegliche Strom-, Wasser- und Nahrungsversorgung ist zerstört. Es gibt weder eine Regierung noch Gesetze oder Regeln. Die Städte liegen in Trümmern und Gangs beherrschen die Straßen.
Das ist die Welt, in der Nea lebt. Nach dem Tod ihres besten Freundes und großer Liebe Miro begibt sie sich auf die Reise nach Promise, wo ein normales Leben möglich sein soll. Vor ihr liegt ein weiter Weg voller Gefahren und Zweifel. Zudem lastet auf ihrem Herzen eine schwere Schuld.
Quelle: Amazon

Ich habe bisher (leider) erst den ersten Band von der Radioactive-Reihe und den ersten Teil der Dear Sister-Trilogie von Maya Shepherd gelesen, aber das wird auf jeden Fall nicht ewig so bleiben! :D

Wer auf diese Aktion aufmerksam macht und der lieben Maya den Link zukommen lässt, hat die Chance, die komplette Trilogie als Taschenbuch zu gewinnen! Ich muss einfach mein Glück versuchen, denn ich möchte diese Reihe soooo gerne lesen!


Kennt ihr schon Bücher von Maya Shepherd? :) Welche? Welches hat euch am besten gefallen und wieso? 


 

Sonntag, 13. September 2015

[Neuzugänge] September 2015 #01



Hier seht ihr die Bücher, die ich in der ersten Hälfte des Monats September gekauft habe.
Nachdem ich meine ausstehenden Rezensionsexemplare abgearbeitet habe, möchte ich auch gerne mal wieder ein Project 10 (oder 5) Books machen und meinen Sub etwas abarbeiten. :) Mehr dazu gibt es dann nochmal hier zu lesen.

Gekaufte Bücher:

   

  1. Judy Blume - Forever - Die Geschichte einer ersten Liebe (gebraucht gekauft)
  2. Alice Oseman - Solitaire
  3. Agneta Melzer - Borderline. Ein Jahr mit ohne Lola 
  4. Lauren Morrill - Besser als der beste Plan
  5. Patrycja Spychalski - Bevor die Nacht geht (gebraucht gekauft)
  6. S. Quinn - Passion - Leidenschaftlich verliebt
  7. Chelsea Fine - Trouble - Süchtig nach dir
  8. Jay Crownover - In seinen Augen

Gutschein-Kauf:

Außerdem habe ich endlich meinen 20€-Amazon-Gutschein bekommen, den ich bei BdB gewonnen habe, da ich an der Lovely Selfie Aktion teilgenommen habe. :)) Diese beiden Bücher habe ich mir davon bestellt:

 

  1. C. J. Omololu - The Third Twin
  2. Alexa Henning von Lange - Die Welt ist kein Ozean

Reziexemplare & Tausch:



  1. J. R. Johansson - Im Schlaf komm ich zu dir
  2. Jessica Alcott - Selbst wenn du mich belügst
  3. Paula Hawkins - Girl on the Train (von Mella)
  4. Nicola Yoon - Du neben mir (getauscht mit der lieben Kathy)
"Girl on the Train" hatte ich gar nicht selber angefragt, aber da die liebe Mella leider nicht ins Buch rein kam, darf ich es nun für sie lesen und werde dann auch einen Gastbeitrag auf ihrem Blog veröffentlichen. :)) 


Samstag, 12. September 2015

[Tag] Unicorn Book Tag

Huhu,

ich mache mal wieder bei einem Tag mit. Nämlich dem "Unicorn Book Tag". :)) Getaggt wurde ich von Kathy, Mika und Sandra vom Blog Bücher lieben und erleben.


Frage 1: Aus welchen bereits gelesenen Büchern besteht dein perfekter Bücherregenbogen? (Je ein Buch in den Farben schwarz, lila, rot, pink, gelb, weiß, grün und blau)



Frage 2: Bei welchem vor kurzem gelesenen Buch hattest du ein magisches WOW-Gefühl?

Zuletzt hatte ich das bei "Broken - Gefährliche Liebe" und zuvor bei "Über uns der Himmel" (gelesen im April) und "Die Bestimmung" (gelesen im Februar).

Frage 3: Einhörner, auch Unicorns genannt, tänzeln meist über den Wolken auf dem Regenbogen. Welches Buch hat dich so sehr enttäuscht, dass du als Unicorn plötzlich vom Himmel auf den Boden der Tatsachen geworfen wurdest?

Zuletzt waren das "Süchtig nach ihr" und "Ein wunderbares Jahr". 

Frage 4: Welches Buchcover hat dich absolut verzaubert und in seinen Bann gezogen?

Da gibt es soooooo viele!
Eins meiner Lieblinge ist dieses hier:


Frage 5: Einhörner teilen Freude wie auch Glück - gib uns daher einen guten Buchtipp!

"Delirium" von Lauren Oliver und "Die Bestimmung" von Veronica Roth.

Frage 6: Die Charakteristik von Einhörnern ist durch Tugenden geprägt. - Welche Tugend ist dir besonders wichtig? Benenne diese anhand eines Buch-Protagonisten, der du gerne wärst.

Besonders wichtig sind mir Ehrlichkeit und Treue. Spontan kann ich jetzt keinen bestimmten Charakter nennen, der beides zu 100% ist. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich diesen Beitrag Nachts um 01:00 Uhr schreibe und mich kaum noch konzentrieren kann. :D


Ich tagge:

  • Sara & Nele von Bücherduft
  • Mella von Book-Angel
  • Stefanie von Die Lesetante und
  • Steffi & Kay von His & Her Books




  • Freitag, 11. September 2015

    [Challenge] 4 Seasons - 12 Topics


    Sara, Kathy und ich haben die "4 Seasons, 12 Topics"-Challenge ins Leben gerufen.
    Diese findet vom 01. Oktober 2015 bis zum 30. September 2016 statt.
    An dieser Stelle nochmal ein riesen Lob an Sara, die diese wunderschönen Header erstellt hat! Das hast du sooo schön gemacht! :)) <3

    Regeln:

    1) Jeden Monat gibt es ein Thema zu dem man beliebig viele Bücher lesen kann. Je Buch gibt es 1 Punkt auf deinem Punktekonto. Die Aufgabe gilt als gelöst , wenn man eine Rezension mit mind. 20 Sätzen verfasst, veröffentlicht und auf der Challengeseite markiert. Jede Rezension sollte bis zum letzten Tag des Monats auf der Seite verlinkt sein. Ausnahmen sind nur bei Beendung des Buches am letzten Tag. Da sollte man einen von uns benachrichtigen, denn sonst gilt die Aufgabe nicht als gelöst und ihr erhaltet keine Punkte. Setzt einfach den Link unter jedem Bildchen!


    2) Zusätzlich gibt es im Monat eine Leserunde (findet immer vom 1. bis 15. statt) oder einen Leseabend bei denen man jeweils 5 Punkte erhält, so fern man teilnimmt. Die Abstimmung des Buches für die Leserunde erfolgt in der Facebook Gruppe. Falls einer kein Facebook hat, werden wir eure Stimme per Mail abholen. Natürlich senden wir euch davor noch eine Liste mit den Büchern. Bei den Lesenächsten dürft ihr euch ein Buch aussuchen. 
    Die Gruppe findet ihr hier > Facebook Gruppe

    3) Die Challenge geht vom 1.10.2015 bis zum 30.09.2015. Einstieg ist jederzeit möglich.

    4) Der oder Die mit den meisten Punkten erhält ein Taschenbuch nach seiner Wahl + kleinen Zusatz (was das sein wird verraten wir nicht). 

    ANMELDEN? > Hier könnt ihr euch für die Challenge anmelden. :) ANMELDUNG!!


    Monatsaufgaben:


    Lesenacht: vom 03. auf den 04. Oktober