Mittwoch, 16. März 2016

Rezension "Love & Lies - Alles ist erlaubt"


Molly McAdams - Love & Lies - Alles ist erlaubt
Originaltitel: Forgiving Lies
Aus dem Amerikanischen von: Sabine Schilasky
Reihe: Band 1 von 2
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 416 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41921-6
Erscheinungsdatum:11.01.2016
Preis: 8,99€ [D] | 9,30€ [A] | CHF 12,50
Quelle: http://www.randomhouse.de





Inhalt:

Rachel und Logan – eine verletzte junge Frau und ein Bad Boy mit einem Geheimnis. Kann das gutgehen?

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.

Rachel und ihre beste Freundin Candice leben gemeinsam in Texas, wo sie studieren. Nachdem Rachel ihre Eltern verloren hat, lebte sie bei ihrer Freundin und ihrer Familie. Candice ist also wie ihre Schwester. Dann ziehen die beiden Jungs Kash und Mason gegenüber von den Mädchen ein. Sofort freunden sich die Vier an und Rachel kann nicht leugnen, dass der geheimnisvolle und gutaussehende Kash ihr den Kopf verdreht. Dabei wollte sie sich doch eigentlich von Jungs fernhalten, nachdem sie zuvor eine sehr unschöne Erfahrung machen musste. Wird sie sich auf Kash einlassen? Oder hat er zu viele Geheimnisse vor ihr?

Dieses Buch war sooooo schön. Ich habe mich sofort fallen lassen und die Geschichte genießen können. Der Schreibstil ist sehr leicht und locker und fesselnd und daher habe ich das Buch auch kaum wieder aus der Hand nehmen können.

Rachel war wirklich toll. Sie war so mutig und unglaublich stark. Ich hab sie da wirklich für bewundert, weil sie echt viel schlechtes erlebt hat und weil sie nie aufgegeben hat. Außerdem war sie nicht so typisch zickig und unentschlossen, wie man es oft von den weiblichen Protagonistinnen aus New-Adult-Romanen kennt.

Auch Kash war ein Traumcharakter. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wieso sich Rachel in ihn verliebt hat. Super sympathisch, endlich mal kein Bad-Boy, sondern einfach süß zu Rachel und stets verlässlich und hilfsbereit.

Auch Mason hab ich sehr in mein Herz geschlossen. Lediglich Candice konnte ich nicht so ab haben, aber wieso, das müsst ihr selber heraus finden. Wer das Buch kennt, kann sich vielleicht denken, wieso.

Auch die Geschichte als solche hat mir super gut gefallen. Ich habe sehr mit Rachel und Kash mitgefiebert, aber auch mitgelitten und am Ende ist es noch mal soooo spannend geworden, da habe ich das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand gelegt, weil ich unbedingt wissen musste, was passiert. Das Buch endet dann mit einem echt gemeinen Cliffhanger und ich kann es gar nicht abwarten, den zweiten Teil zu lesen.


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!





Weitere Meinung lesen? > Sonjas Rezension


Kommentare:

  1. Wow, toll, dass dich das Buch so überzeugen konnte :) Es ist wirklich genau mein Genre, vielleicht sollte ich es mir auch kaufen :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Deine Rezension hat mich neugierig auf dieses Buch gemacht! Das muss ich auch mal lesen! ;)
    Liebe Grüße schickt dir
    Nicole von "MissyFoos fantastische Bücherwelt"

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    schöne Rezi :D Mit hat das Buch fast genauso gut gefallen, Band zwei jedoch noch besser :) Wenn du Lust hast, kannst du ja gerne mal bei meinen Rezensionen vorbei schauen :D

    LG
    Sophia
    sophias-bookplanet.blogspot.de

    AntwortenLöschen