Samstag, 30. April 2016

[Rezension] Mädchen auf WhatsApp


Bärbel Körzdörfer - Mädchen auf WhatsApp

Reihe: -
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 244 Seiten
Verlag: Baumhaus
ISBN: 978-3-8339-0387-8
Erscheinungsdatum: 15.04.2016
Preis: 9,99€ [D]
Quelle: https://www.luebbe.de/baumhaus/





Inhalt:

Marie-Lin (15) und Manou (14) sind beste Freundinnen. Sie könnten unterschiedlicher kaum sein, und doch teilen sie über WhatsApp (fast) alles miteinander: Geheimnisse aller Art, Ärger mit nervigen Eltern und vor allem ihre Sorgen und ihr Glück um die erste große Liebe.

Ein Roman wie ein Chat: Ungefiltert und lebensnah

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Nochmals vielen Dank dafür.

Manou und ihre beste Freundin Marie-Lin sind unzertrennlich. Sie kennen sich seit dem Kindergarten und wissen alles voneinander. Sie teilen jedes Geheimnis und können über alles miteinander reden. Und das tun sie auch täglich. Über Whatsapp.

Ich bin ja ein großer Fan von Chat-Romanen und war daher total gespannt auf dieses Buch. Erst war ich etwas unsicher, da die beiden Protagonisten einige Jahre jünger sind als ich, aber beim Lesen hat das überhaupt nicht gestört. Sie haben sich nicht kindisch oder unreif benommen, sondern genau dem Alter entsprechend, in manchen Hinsichten, waren sie sogar schon ein Stückchen weiter.

Marie-Lin ist eher die schüchterne, brave und zurückhaltende. Manou hingegen ist total verrückt aufgedreht und sprüht nur so vor Lebensfreude. Beide Mädchen waren mir auf ihre Weise sehr sympathisch und besonders Manous witzige Sprüche haben mir gut gefallen.

Es sollte wohl klar sein, dass es sich bei diesem Buch um keine hohe Literatur handelt, aber für zwischendurch fand ich die Geschichte wirklich nett und lustig. Da das Buch nicht besonders dick ist und sich die Chat-Dialoge schnell lesen lassen, hätte ich das Buch auch in einem Rutsch durch.

Fazit: Es ist vielleicht nicht der beste Chat-Roman, den ich bisher gelesen habe, trotzdem hat er mir gut gefallen und auch wenn es eben nicht mit anderen Büchern mithalten kann, in denen es eine richtige Geschichte, also mehr als nur die Dialoge gibt, war es eine nette Unterhaltung für Zwischendurch, mit zwei liebevollen, lustigen und sympathischen Protagonistinnen.


Das Buch erhält von mir 3 von 5 Eulen!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen