Montag, 25. April 2016

[Rezension] Make it Count - Sommersturm


Carrie Price - Make it Count - Sommersturm

Reihe: Band 4 von 5
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 304 Seiten
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-51814-4
Erscheinungsdatum: 01.04.2016
Preis: 8,99€ [D]
Quelle: http://www.droemer-knaur.de/






Inhalt:

Jen und Patrick könnten unterschiedlicher nicht sein. Jen hat alles. Sie ist bildhübsch, eine vorbildliche Tochter aus wohlhabender Familie und die absolute
Musterstudentin. Sie wirkt rundum glücklich. Das große Glück hat Patrick nie erlebt, er glaubt nicht daran. Um seine Herkunft macht er in Oceanside ein großes Geheimnis, seine Gefühle hat er weggesperrt. Doch dann ist da dieser winzige Moment, der einen Sommersturm auslöst und Jens und Patricks Herzen zum Rasen bringt. Kann eine flüchtige Begegnung alles verändern? Oder ist es doch nur eine Träumerei, die an der Realität zerbrechen wird?

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Nochmals vielen Dank!

Jen kommt aus gutem Hause. Sie studiert an der Harvard Universität und ist angehende Anwältin. Den Sommer über kehrt sie zurück in ihre Heimat, nämlich Oceanside. Ihrem Vater gehört dort ein riesiges Resort an der Küste. Dort lernt sie Patrick kennen. Er ist Angestellter ihres Vaters und kümmert sich um die Boote und Yachten. Aber Patrick hat eine harte Vergangenheit hinter sich und überhaupt stehen den Beiden einige Hürden im Wege. Wird die Beziehung zwischen Jen und Patrick eine Zukunft haben?

Ich weiß gar nicht, was ich noch so ausführlich zu dieser Reihe sagen soll. Mir hat bisher jeder Teil richtig gut gefallen und "Sommersturm" liegt für mich bisher auf Platz 2.
Es ist mal wieder ein wunderschönes, sommerliches Buch, mit einer super süßen Liebesgeschichte. 

Was mir bei der "Make it Count"-Reihe besonders gut gefällt, ist dass es mal eine New-Adult Reihe ist, bei der nicht so eine bedrückende Stimmung herrscht, auf Grund der schlimmen Vergangenheit der Protagonisten. Auch hier haben die Protagonisten schon viel schlimmes erlebt, trotzdem bleibt die sommerliche Stimmung und gibt der Geschichte etwas fröhliches und hoffnungsvolles.

Der Schreibstil der Autorin hat mir hier wieder besser gefallen als in "Gefühlsbeben" und kommt an ihre anderen Bücher locker heran.

Fazit: Wieder ein toller Teil der Reihe, der mir richtig gut gefallen hat. Sympathische Charaktere, niveauvoller aber leichter Schreibstil und eine sommerliche Atmosphäre.


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen!





Meine Rezensionen zu:

Band 1 - Gefühlsgewitter > hier
Band 2 - Gefühlsbeben > hier
Band 3 - Dreisam > hier

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen