Freitag, 15. April 2016

[Top 3 Friday] Bücher mit schlechten Enden


Was ist der Top 3 Friday?

Für jeden kommenden Freitag wird es ein spezielles Thema geben, zu dem ihr dann eure Top 3 Bücher auf eurem Blog vorstellen könnt. 


Mehr Infos findet ihr bei Mona , die das Ganze organisiert. :) > http://monasbuecher.blogspot.de/p/t3f.html




Thema 2: Bücher mit schlechten Enden


Diese Aufgabe ist mir tatsächlich gar nicht mal so schwer gefallen und ich hätte sogar noch mehr als 3 Bücher nennen können, habe mich dann aber für diese Bücher entschieden.
Das lustige ist, es handelt sich bei allen drei Büchern um die finalen Bände einer dystopischen Reihe. Alle drei Reihen zählen trotzdem zu meinen Lieblingsreihen. :D
  1. Die Bestimmung - Letzte Entscheidung - Ich glaube, hier muss ich nicht viel zu sagen. Bei diesem Ende wurde so ziemlich jeder Mensch gespoilert und für die wenigen Personen, die echt noch nicht wissen, was passiert, will ich mal lieber meine Klappe halten. :D Aber der Rest wird wissen, warum es hier ein schlechtes Ende gibt.
  2. Die Tribute von Panem - Flammender Zorn - Hach ja. Eine wirklich spannende Reihe, die bei mir eine Hass-Liebe entfacht hat. Ich muss sogar gestehen, dass ich die Filme einen kleinen Tick besser finde, aber man muss auch einfach sagen, dass sie grandios umgesetzt worden sind. Leider hat mir aber das Ende überhaupt nicht gefallen. Drei Bücher lang gab es so viel Spannung, Action, Kampf, etc., dass mir so ein langweiliges Happy End total gegen den Strich geht. Da hätte ich sogar noch lieber einen Tod oder ähnliches in den Kauf genommen, dann hätte man wenigstens nochmal richtig schön leiden können und hätte das Buch sicher noch krasser in Erinnerung gehalten. :D 
  3. Requiem - Ich LIEBE, LIEBE, LIEBE den ersten Teil dieser Reihe. "Delirium" ist mein absolutes Lieblingsbuch, mein all time favourite und das tollste Buch, was ich bisher gelesen habe. Auch "Pandemonium" fand ich super, wobei es eigentlich überhaupt nicht zum Vorgänger gepasst hat. Und seit dem Ende von Band 1 habe ich auf einen bestimmten Moment, auf meine Erlösung gewartet, welche ich mir dann endlich zum Ende von Band 3 erhofft habe, ABER.... Das Ende war einfach total unbefriedigend. Es ist noch viel zu viel offen geblieben und meine FRAGE ALLER FRAGEN wurde nicht beantwortet.. Das hat für mich richtig viel zerstört, sodass ich auch immer wieder nur Band 1 als meinen absoluten Liebling zähle. Die Fortsetzungen haben mich einfach nicht so weit zufrieden gestellt, wie ich es mir erhofft hatte. :(





Kommentare:

  1. Huhu Nicki.

    Ich habe die Aktion eben bei dir entdeckt und finde sie wirklich toll.
    Das Ende von Die Bestimmung fand ich gar nicht so schlimm wie viele andere, kann aber jeden verstehen der es doof fand.

    Die anderen beiden Bücher habe ich noch nicht gelesen.

    Mein Beitrag zum heutigen Thema:
    http://buecherstuff.blogspot.de/2016/04/aktion-top-3-friday-1.html

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Das Ende der Panem Reihe habe ich auch genommen :D Ich kann dir da einfach nur zustimmen! Ich fande das Ende einfach scheiße...
    Die Bestimmung habe ich nicht gelesen, aber finde die Filme ziemlich gut, nur etwas verwirrend. Und ich glaube, ich wurde was das Ende angeht auch schon gespoilert :/
    LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nicki, ich kann dir bei "Requiem" nur zustimmen. Die Bücher waren so spannend und plötzlich PUFF war es vorbei und es war einfach ein total schwaches Ende. Es ist, als hätte Lauren Oliver keine Lust mehr gehabt oder es war ihr zu anstrengend, alle Handlungsstränge nochmal zusammenzufügen und die ganzen Fragen aufzulösen. :/ Echt schade.

    Nine <3

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)
    Dank dir bin ich gerade auf die Aktion gestoßen und werde nächsten Freitag auch teilnehmen!
    Panem habe ich auch gelesen und war auch enttäuscht vom Ende. Die Bestimmung muss ich noch lesen, aber das Ende ist mir leider schon bekannt...

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen