Samstag, 27. August 2016

[Rezension] Was auch immer geschieht


Bianca Iosivoni - Was auch immer geschieht

Originalsprache: Deutsch
Reihe: -
Ausgabe: Epub
Seiten: 384 Seiten
Verlag: Lyx
ISBN: 978-3-7363-0288-4
Erscheinungsdatum: 01.07 2016
(Taschenbuch: 11.11.16)
Preis: 6,99€ [D]
Quelle: https://www.luebbe.de/lyx



Inhalt:

Sieben Jahre ist es her, seit Callie und Keith sich zuletzt gegenüberstanden. Damals, kurz nach Callies dreizehntem Geburtstag, war ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen - einem Unfall, an dem Keith die Schuld trug. Callie konnte ihrem Stiefbruder nie verzeihen. Noch heute leidet sie unter den Erinnerungen an das schreckliche Ereignis. Doch als sie für den Highschoolabschluss ihrer kleinen Schwester in das Haus ihrer Stiefmutter zurückkehrt, begegnet sie Keith zum ersten Mal nach all den Jahren wieder. Sofort flammen ihre Wut und ihr Hass auf ihn wieder auf. Aber auch die gefährlichen Gefühle, die Keith schon damals in ihr ausgelöst hat ...

Meine Meinung:

Ich habe dieses Ebook von Netgalley als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

Callie steckt mitten in ihrem Medizinstudium. Doch da ihre kleine Schwester ihren Highschoolabschluss macht und danach für ein Jahr auf Weltreise gehen wird, kehrt sie zurück in ihr Heimatsdorf. Lange war sie nicht mehr hier, denn sie verbindet schlechte Erinnerungen mit diesem Ort. Vor sieben Jahren kam ihr Vater bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Seitdem hat sie auch ihren Stiefbruder Keith nicht mehr gesehen. Sie hat ihn aus ihren Erinnerungen verbannt, doch nun kommen so viele Gefühle wieder hoch. Wut, Hass, Trauer, Enttäuschung... Aber auch noch eine ganz besondere Anziehungskraft. Aber haben die Beiden überhaupt eine Chance? Immerhin verbindet sie eine tragische Vergangenheit. Und außerdem sind sie auch noch Stiefgeschwister.

Ahhhh, dieses Buch war sooooooo gut. Ich habe lange kein New-Adult Buch mehr gelesen, was mich so berührt und geflasht hat wie dieses. Es hat mich total mitgerissen und in seinen Bann gezogen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es war so schön, aber auch so traurig und auch so verdammt ironisch und witzig. Ich habe Callies Schlagfertigkeit und ihre Sprüche so genossen und mich darüber amüsiert.

Auch die Wortgefechte zwischen Callie und Keith waren einfach super und total authentisch. Ich musste so oft schmunzeln und wurde durchgängig bestens unterhalten.

Keith ist echt heiß. Er ist ein richtiges Arschloch, hat aber auch ein riesen Herz. Es war die perfekte Kombination aus beidem, was ihn unwiderstehlich gemacht hat. Ich weiß gar nicht, wie Callie sich so lang von ihm fern halten konnte.

Fazit: Seit langem mal wieder ein rundum perfektes Buch in diesem Genre, was einen zum lachen, weinen, schmunzeln, nachdenken und mitfühlen bringt. 
Eine tolle Liebesgeschichte, in der es ordentlich knistert, die Liebe aber nicht alleine im Fokus steht. Eine tragische Geschichte um das Thema Verlust und Trauer und wie man dies bewältigt, mit einer überraschenden Wendung.

Übrigens: Dieses Buch erscheint im November auch als Taschenbuch & für mich steht jetzt schon fest: Ich brauche dieses Buch fürs Regal! <3


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen