Montag, 19. September 2016

[Rezension] Dark Love - Dich darf ich nicht finden


Estelle Maskame - Dark Love - Dich darf ich nicht finden

Originaltitel: Did I mention I need you
Aus dem Amerikanischen von: Bettina Spangler
Reihe: Band 2 von 3
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 464 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27064-0
Erscheinungsdatum: 13. Juni 2016
Preis: 9,99€ [D] | 10,30€ [A] | CHF 13,90
Quelle: http://www.randomhouse.de



Meine Rezension zu Band 1 > Dich darf ich nicht lieben

Inhalt:

Wahre Liebe kennt keine Regeln

Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?


Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.

Zwei Jahre sind seit dem ersten Band vergangen. Und seit einem Jahr haben sich Eden und Tyler nicht mehr gesehen. Eden lebt mittlerweile komplett in L.A., Tyler hingegen seit einem Jahr in New York. Nun wird sie einen ganzen Sommer lang bei ihm sein. Sofort keimen wieder alte Gefühle auf und die Beiden verbringen eine unvergessliche Zeit in New York. Aber nicht nur, dass sie Stiefgeschwister sind, es gibt nun auch noch einen anderen Grund, weshalb Eden sich nicht ihren Gefühlen hingeben sollte. Denn sie hat einen Freund. Und das ist nicht Tyler.

Ich habe mich so gefreut, endlich den zweiten Teil lesen zu können, habe ihn aber bewusst noch eine kleine Weile aufgeschoben, damit ich Band 3 jetzt direkt hinterher lesen kann. Der ist nämlich nun auch erschienen und durfte direkt bei mir einziehen.

Zu dem zweiten Band der Reihe habe ich schon einige nicht so gute Rezensionen gelesen und hatte dementsprechend Angst, dass er mich auch enttäuschen könnte, aber das war nicht der Fall. Obwohl ich Teil 1 einen ganz kleinen Tick besser fand, konnte mich auch die Fortsetzung begeistern. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und vor allem war der Schreibstil wieder sehr fesselnd und leicht zu lesen, weshalb die Seiten wieder einmal nur so dahin flogen.

Obwohl Tyler eine ganz andere Persönlichkeit entwickelt hat, als zuvor, mochte ich ihn noch immer. Sein Bad-Boy Image hatte mir in "Dich darf ich nicht lieben" ziemlich gut gefallen, aber auch jetzt, wo er eher ein Gentleman geworden ist, mochte ich ihn. Eden und Tyler passen einfach soooo gut zusammen.

Ich bin echt riesig gespannt, wie die Reihe endet, auch wenn ich schon ein bisschen traurig bin, dass nach dem letzten und auch dünnsten Band schon wieder alles vorbei ist.


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!







1 Kommentar:

  1. Hey,

    Endlich mein ein positiver Kommentar zum zweiten Teil!! :D Hab mich aufgrund der vielen schlechten Rezensionen schon verunsichern lassen, ob ich es überhaupt lesen soll.

    Liebe Grüße von Myri liest

    AntwortenLöschen