Mittwoch, 2. November 2016

[Challenge] Panem Challenge 2017

Punkte:
• Panembücher je: 50 Punkte
• Pro Monatsthema: 35 Punkte

Extrapunkte für:
• Bücher, welche mehr als 370 Seiten haben. (+15)
• Bücher, welche mehr als 500 Seiten haben. (+30)


Weitere Infos & Teilnahmebedingungen findet ihr bei Pink Mai Books





Monatsthemen:

Januar
Distrikt 1 steht für Luxuswaren und Reichtum. Im Monat Januar lesen wir Bücher, in denen Prunk, Luxus und Geld eine wichtige Rolle spielen.

> Mona Kasten - Begin Again [Rezension] > Geld spielt hier eine wichtige Rolle, da Allie aus einer sehr wohlhabenden Familie kommt und deren Geld einen Einfluss auf ihre Vergangenheit hat, mit weiteren Folgen ( + Buch hat >500S.)
> Julia K. Stein - Winterzauber in New York [Rezension] > Geld spielt hier eine wichtige Rolle, da Kyle der männliche Hauptcharakter der Geschichte aus einer wohlhabenden Familie kommt und sie in seiner Luxuswohnung in New York übernachten, teuer essen gehen, etc. Also Das Geld spielt eigentlich das ganze Buch über eine große Rolle, zumal er auch in Hannahs Augen immer so dieses Image "reicher, verwöhnter Junge" hat. 
> Maggie Stiefvater - Nach dem Sommer [Rezension] > kein Monatsthema ( > 370 S.)
> Maggie Stiefvater - Ruht das Licht [Rezension] > kein Monatsthema ( > 370 S.)
> Maggie Stiefvater - In deinen Augen [Rezension] > kein Monatsthema ( > 370 S.)
> Lisa Jasmina - Running to you 01 [Rezension] > kein Monatsthema
Holly Goldberg Sloan - Glück ist eine Gleichung mit 7 [Rezension] > kein Monatsthema

Februar
Distrikt 2 ist für die Bereitstellung von Waffen und Militär zuständig. Daher stehen im Februar Bücher mit Militär, Kampf, Mord und Krieg im Vordergrund.

> Ally Condie - Die Auswahl [Rezension] > kein Monatsthema ( > 370 S.)
> Dan Wells - Bluescreen [Rezension] > In diesem Buch kommen einige Kämpfe vor und es wird auch jemand ermordet. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen, auf Grund von Spoilern. 
> Amelie Murmann - Herz über Klick [Rezension] > kein Monatsthema
> Antonia C. Wesseling - Das Leben in Lightversion [Rezension] > Hier geht es um den Kampf mit sich selber bzw gegen die Magersucht/Esstörungen. Bin nicht sicher, ob das zählt, falls nein, dann kein Monatsthema
> Ally Condie - Die Flucht [Rezension] > Die Protagonisten müssen sich einem Kampf gegen die Gesellschaft stellen und es gibt einen großen Krieg in den äußeren Kolonien, durch die Cassia & Ky flüchten und dabei gibt es auch einige Tode. ( + Buch hat >370 S.)
> Jessica Brody - Eine Woche voller Montage [Rezension] > kein Monatsthema ( + Buch hat > 370 S.)
> Rachel McIntyre - Überlieben in 10 Schritten [Rezension] > kein Monatsthema
> Christine Fehér - Weil ich so bin [Rezension] > kein Monatsthema
Ally Condie - Die Ankunft [Rezension] > Auch hier stehen der Kampf und Krieg gegen die Gesellschaft (also die Anführer quasi) und die Seuche, welche sie erschaffen haben im Vordergrund. ( + Buch hat >500 S.)
> Cecelia Ahern - Flawed - Wie perfekt willst du sein? [Rezension] > Kampf gegen "die Gilde" (ist quasi das Staatsoberhaupt), welche nur Menschen die perfekt sind, als vollwertig ansehen. ( + Buch hat >370 S.)
> Rusalka Reh - Back to Blue [Rezension] > kein Monatsthema

März
Distrikt 3 stellt die Technologie her, welche das Kapitol benötigt. Im März geht es also um Bücher, in denen neue Technologien oder Erfindungen vorkommen.

> Marah Woolf - MondSilberLicht [Rezension] > kein Monatsthema 
> Laura Kneidl - Water & Air [Rezension] > In der Welt in der die Geschichte spielt gibt es verschiedene Kolonien, welche entweder Unterwasser oder über dem Wasser in der Luft sind und dies sind neue Erfindungen, da es solche Kuppeln im Meer und "fliegende Würfel" (so wird es im Buch beschrieben) in der Luft, zum leben nicht gibt. Hoffe das war einigermaßen verständlich erklärt. :D ( + Buch hat > 370 S.)
> Marah Woolf - MondSilberZauber [Rezension] > kein Monatsthema
> Emily Trunko - Ich wollte nur, dass du noch weißt [Rezension] > kein Monatsthema
> Sarah Moore Fitzgerald - All die verborgenen Dinge [Rezension] > kein Monatsthema
> Tara Riedman - Zweites Leben, zweites Glück [Rezension] > kein Monatsthema
> Marah Woolf - MondSilberTraum [Rezension] > kein Monatsthema
> Amy Gentry - Good as Gone [Rezension] > kein Monatsthema
> Cecelia Ahern - Perfect - Willst du die perfekte Welt? [Rezension] > kein Monatsthema ( Buch hat >370 S.)
> Nicola Yoon - The Sun is also a Star [Rezension] > kein Monatsthema ( Buch hat >370 S.)

April
Distrikt 4 steht für den Fischfang. Somit lesen wir im April Bücher in denen es ums Meer und dessen Bewohner geht. Auch Geschichten die am Meer spielen zählen.
Emily Barr - Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden [Rezension] > kein Monatsthema 
Nina LaCour - Ich werde immer da sein, wo du auch bist [Rezension] > kein Monatsthema
> Emma C. Moore - Finian Blue Summers [Rezension] > kein Monatsthema
> Jenny Han - P.S. I still love you [Rezension] > kein Monatsthema
> Erin Watt - Paper Princess - Die Versuchung [Rezension] > kein Monatsthema (Buch hat >370S.)
> Erin Watt - Paper Prince - Das Verlangen [Rezension] > kein Monatsthema ( Buch hat >370S.)
> Isabel Abedi - Die längste Nacht [Rezension] > Buch spielt zu 95% in Italien am Meer, wo auch an einer bestimmten Stelle am Wasser etwas "wichtiges" geschieht, worauf die gesamte Geschichte aufbaut und welche Stelle immer wieder vor kommt. (Buch hat >370 S.)
> Jenny Blackhurst - Das Mädchen im Dunkeln [Rezension] > kein Monatsthema (Buch hat >370 S.)



Mai
Distrikt 5 ist der kleinste Distrikt und stellt Strom und Energie zur Verfügung. Daher lesen wir im Mai Bücher, die in einer elektronischen Welt spielen.
> Jennifer Benkau - Soulsister [Rezension] > kein Monatsthema (Buch hat >370S.)
> Jessica Koch - Dem Horizont so nah [Rezension] > kein Monatsthema (Buch hat >370 S.)
> Anna-Sophie Caspar - Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn [Rezension] > kein Monatsthema 
> Jennifer L. Armentrout - Morgen lieb ich dich für immer [Rezension] > kein Monatsthema (Buch hat >500S.)
> Dagmar Bach - Zimt und weg [Rezension] > kein Monatsthema
> Annie J. Dean - Love & Revenge - Zirkel der Verbannung [Rezension] > Monatsthema weil: das Buch spielt auf einem anderen Planeten in der Zukunft und alles ist hochtechnologisiert und überwacht und es gibt viele elektronische Dinge, die es bei uns nicht gibt (+ Buch hat >370 S.)
> Robison Wells - Guides - Die erste Stunde [Rezension] > Monatsthema weil: ein UFO landet auf der Erde und die Außerirdischen bringen einige hochentwickelte Technologien mit, wovon einige eine große Rolle in der gesamten Geschichte spielen.

Juni
Distrikt 6 steht für den Transport. Daher werden im Juni Bücher gelesen in denen es um die Reise geht. Vielleicht sogar mit besonderen Transportmitteln ;)
> Marina Gessner - The distance from me to you [Rezension] > Monatsthema weil: die Protagonistin Kendra und der Love Interest lernen sich auf einer Wanderung kennen, welche quer durch die USA geht (Vergleichbar mit dem Jakobsweg in Europa) und reisen so gesehen einmal Quer durchs Land.
> Lola Renn - Hier stirbt keiner [Rezension] >Monatsthema weil: Protagonistin in diesem Sommer zu sich selbst findet und außerdem zwei Nebencharaktere auf eine Reise gehen, was wichtig für die Handlung der Geschichte ist (zum einen: ihr Bruder reist nach bzw durch Amerika und sie fühlt sich von ihm im Stich gelassen, da er sich kaum meldet. Zweite Reise kann ich leider nicht näher erklären, sonst würde ich spoilern)
> Jennifer Niven - Stell dir vor, dass ich dich liebe [Rezension] > Monatsthema weil: Protagonistin hat eine lange Reise hinter sich, auf der sie sich selbst gefunden und gelernt hat zu akzeptieren, nachdem sie Jahrelang Probleme mit sich und ihrem Gewicht hatte und dafür gemobbt wurde, etc. ( + Buch hat mehr als 370 S.)
> Monica Murphy - Fair Game - Jade & Shep [folgt] 

Juli
Distrikt 7 steht für Holz und Papier. Somit lesen wir im Juli Bücher, in denen Bücher eine wichtige Rolle spielen.
>
>
>

August
Distrikt 8 stellt Textilien und Kleidung der Tribute her. Im Monat August geht es also um Mode, Fashion und Kleidung.
>
>
>

September
Distrikt 9 stellt Lebensmittel her, hat aber selber kaum genug zu essen und leidet sehr unter Armut. Daher geht es im September um Armut, Hunger, Leid.
>
>
>

Oktober
Distrikt 10 ist für die Viehzucht verantwortlich. Im Oktober geht es um Geschichten mit Tieren.
>
>
>

November
In Distrikt 11 steht die Landwirtschaft im Vordergrund. Also Geschichten die auf dem Land spielen :)
>
>
>

Dezember
Distrikt 12 ist zwar für den Bergbau verantwortlich, aber Peeta und Katniss stammen auch aus Distrikt 12. Daher geht es im Dezember nicht um das Thema des Distrikts, sondern um Rebellion, Kampf und Widerstand :)
>
>
>


Challenges:

1. Challenge (02.01-02.02.):
Wenn die Tribute im Kapitol eintreffen, tragen sie Kleidung, die ihren Distrikt darstellen. Nun seid ihr gefragt. Stellt euren Distrikt kreativ dar! Ob per Kleidung, einer Zeichnung, einer Collage, einer Skulptur, einem Kunstwerk, oder, oder, oder :D :D Da könnt ihr ganz kreativ werden!



2. Challenge (folgt):

....







Kommentare:

  1. Hey :)
    super, dass die Seite schon da ist *_* übrigens gab es ne kleine Ergänzung. Sobald aber die Distrikte alle voll sind oder kurz vor Beginn gibt es noch mal ne Mail und einen Post, in welchem ich es noch mal alles zusammenfasse :)

    Und zwar kann man auch für Bücher Punkte bekommen, die nicht zum Monatsthema passen. 15 punkte pro Buch :)

    (in dem Moment wo ich das hier schreibe, läuft im TV der Trailer zu Panem :D)

    lg Sinah

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich wieder :D :D auf Wunsch einiger Tribute der Panem Challenge, habe ich für jeden Distrikt eine passende FB Gruppe erstellt ^^ Falls du auch Interesse hast =)

    https://www.facebook.com/groups/267904336958431/?fref=ts

    Außerdem gibt es auf dem Blog einen Post, wo ich noch mal genauer die Challenge erkläre, da mich noch viele Fragen erreicht haben ^^

    lg
    Sinah

    http://www.pinkmaibooks.de/2016/12/panem-challenge-wie-funktionierts.html

    AntwortenLöschen