Dienstag, 20. Dezember 2016

[Rezension] Go for it! - Wie ich London die Schau stahl (oder London mir)

Emmy Abrahamson - Go for it! - Wie ich London die Schau stahl (oder London mir)

Originaltitel: Stjäla the show
Aus dem Schwedischen von: Anu Stohner
Reihe: Band 2 von 3
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 304
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-62621-7
Erschienen: 19. Februar 2016
Preis: 8,95 € [D] | 9,20€ [A]
Quelle: https://www.dtv.de



Inhalt:

Die Lehrer auf der Royal Drama School sind schon einen Zacken speziell: Der abgefahrenste ist einer, der möchte, dass die Eleven die Wände des Proberaums lecken. Dass sie bei anderer Gelegenheit ihren Text durch die Füße sprechen sollen, hat auch was, ist aber nicht so eklig. In der Liebe bleibt Filippa sich ungeheuer treu: Sie hat ja ein Händchen für die falschen Typen und landet beim Mädchenschwarm der Abschlussklasse, einem absoluten Kretin. Alles wie gehabt also: schrecklich witzig und furchtbar wahr!

Meine Meinung:

Ich habe diese Geschichte, genau wie den ersten Teil der Reihe, als Hörbuch gehört.

Filippa ist endlich an der Royal Drama School angenommen worden & hat sich damit einen großen Traum erfüllt. Dass die richtigen Herausforderungen aber jetzt erst beginnen, hätte sie nicht gedacht. Und als wäre das Schauspieltraining nicht schön anspruchsvoll genug, muss sie sich auch noch mit ihren verdammten Gefühlen herumschlagen, die ständig Achterbahn fahren. Und wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? Für wen letztendlich ihr Herz schlägt und ob sie Karriere und Liebe unter einen Hut bekommt, das müsst ihr selber herausfinden.

Dies war eine gute Fortsetzung, die mit dem Auftakt der Trilogie mithalten konnte.
Filippa ist mir nach wie vor sympathisch gewesen, auch wenn sie meiner Meinung nach manchmal ein bisschen zu blauäugig war. Aber vielleicht macht auch gerade das den Charme dieser Reihe aus.

In diesem Teil gab es die eine oder andere Wendung in der Geschichte, die ich teilweise auch nicht ganz so toll fand, aber trotzdem muss ich sagen, dass es irgendwie so gepasst hat.

Ich hoffe, dass der dritte Teil auch noch als Hörbuch erscheinen wird (vielleicht ist er das ja sogar schon, nur nicht bei Spotify ?!?!?), denn ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte mit Filippa und ihren Freunden weiter geht.


Das Buch erhält von mir 3 von 5 Eulen!




Meine Rezension zu Teil 1 > Mind the Gap!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen