Freitag, 30. Dezember 2016

[Rezension] Weil ich Layken liebe


Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe

Originaltitel: Slammed

Aus dem Amerikanischen von: Katarina Ganslandt
Reihe: Band 1 von 3
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 384
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-71562-1
Erschienen: 01.11.13
Preis: 9,95 € [D] | 10,30€ [A]
Quelle: https://www.dtv.de



Inhalt:

Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…


Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch bereits vor ein paar Jahren gelesen, kurz nachdem es auf Deutsch erschienen ist. Jetzt habe ich es nochmal als Hörbuch gehört und ich muss sagen, es gefällt mir immer noch genau so gut wie damals.

Die 18jährige Layken hat vor kurzem ihren Vater verloren und nun stehen sie, ihre Mutter und ihr kleiner Bruder vor dem nichts. Da sie sich das Haus nicht mehr leisten können, ziehen sie zurück in das kleine Dorf, aus dem ihre Mutter ehemals kam.
Dort lernt sie den Nachbarsjungen Will kennen. Vom ersten Moment an knistert es zwischen den Beiden. Layken ist so glücklich wie lange nicht mehr. Aber dann findet sie raus, wer Will wirklich ist & eine Beziehung scheint auf einmal unmöglich. Haben die Beiden eine Chance?

Dies war mein erstes Buch von Colleen Hoover und zu meiner Schande auch bisher noch mein einziges. Ich möchte aber jetzt unbedingt demnächst die weiteren Teile der Reihe lesen & wollte daher meine Erinnerungen an den ersten Teil nochmal auffrischen.

Ich finde den Schreibstil der Autorin so toll und ich kann mich einfach darin fallen lassen. Es ist nicht so eine 0815 Erzählweise, sondern was besonderes. Man fühlt die Geschichte richtig und liest/hört sie nicht nur.

Die beiden Charaktere sind mir unglaublich sympathisch und auch, wenn ich finde dass das "Problem", wegen dem sie nicht zusammen sein konnten etwas übertrieben dargestellt wurde, hat mir diese verbotene Liebe sehr gut gefallen.

Ich kann mich noch genau erinnern, dass ich sehr fasziniert von den Poetry Slams war, die ich vor dem ersten Lesen dieses Buches noch nicht kannte. Auch jetzt wieder haben sie mich gefesselt und eine tolle Eigenschaft zu dem Buch beigetragen.

Ich freue mich schon riesig auf die weiteren Teile und hoffe, dass sie mich genau so begeistern können. Und dann will ich auch ganz bald endlich weitere Bücher von Colleen Hoover lesen.


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!











1 Kommentar:

  1. Ich habe das Buch vor kurzem begonnen und obwohl der Schreibstil gut ist, konnte mich die Geschichte noch nicht so richtig mitreißen. Sie kommen so leicht zusammen, dass sofort klar ist, dass da noch viel (unnötiges) Drama folgen muss. Aber deine Rezi hat mich dazu motiviert, doch noch weiter zu lesen.

    AntwortenLöschen