Sonntag, 31. Januar 2016

[Neuzugänge] Dezember 2015 #04


Teil 1 meiner Dezember Neuzugänge: Wichtelpakete
Teil 2 meiner Dezember Neuzugänge: Gekaufte Prints & Ebooks
Teil 3 meiner Dezember Neuzugänge: Reziexemplare, getauscht, gewonnen

Jetzt kommt der vierte und letzte Teil meiner Neuzugänge aus Dezember, nämlich all die Bücher, die ich geschenkt bekommen habe. :)

von Mama:

 

von meiner Tante:




Nochmal vielen Dank an euch Beide, wenn ihr das hier lest. ♥


Samstag, 30. Januar 2016

Rezension "Minusgefühle - Mein Leben zwischen Hell und Dunkel"


Jana Seelig - Minusgefühle - Mein Leben zwischen Hell und Dunkel

Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 224 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-06021-9
Erscheinungsdatum: 05.10.2015
Preis: 14,99€ [D] | 15,50 € [A]
Quelle: http://www.piper.de/





Inhalt:

Die Geschichte einer Depression
Jana Seelig ist jung und schön, sie hat einen großen Freundeskreis, sie liebt ihren Beruf – und sie hat Depressionen. Es gibt Tage, an denen geht gar nichts. Dann muss sie sich oft gut gemeinte Ratschläge anhören, die zeigen, wie wenig ihr Umfeld eigentlich versteht, wie es ist, wenn man nichts mehr fühlt.

Als sie auf Twitter ganz offen über ihre Depressionserkrankung sprach, ist sie damit zu einer starken Stimme vieler Betroffener geworden. In »Minusgefühle« beschreibt sie ihre Niederlagen, ihre Chancen, ihre Traurigkeit und ihren ständigen Kampf gegen die Krankheit. Sie erzählt, was man fühlt, wenn man nichts fühlt. Davon, wie es ist, wenn man alles Mögliche versucht, um überhaupt etwas fühlen zu können: Alkohol, Sex, Drogen — der Versuch, so viel es geht zu leben, kostet sie genau so viel Kraft wie die vielen Erklärungen für Nichtbetroffene. Sprachmächtig und kompromisslos schreibt sie über die Depression, die ein Teil ihres Lebens ist — aber ihr Leben nicht mehr bestimmt.

„Nur, weil ich alles habe, was ich brauche, muss es mir nicht gut gehen.“

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.

Ich kann gar nicht genau sagen, was ich bei diesem Buch erwartet habe. Ich hätte allerdings niemals gedacht, dass es so einschlägt wie eine Bombe.
Schon nach den ersten 30 Seiten habe ich mich einfach so verstanden gefühlt und habe so großen Dank der Autorin gegenüber empfunden, dafür dass sie dieses Buch geschrieben hat. 

Jana Seelig nimmt uns mit auf eine Reise zwischen Hell und Dunkel. Sie lädt uns ein, an ihrem Leben und ihrer Geschichte teilzuhaben und klärt darüber auf, wie es ist, mit einer Depression zu leben. 
Das Buch ist dabei in der Ich-Perspektive geschrieben und wird wie eine Geschichte erzählt. Eine Geschichte, die wirklich wahr ist und die so passiert ist.

Dieses Buch ist einfach nur Wahnsinn. JEDER sollte es gelesen haben. 
Egal ob Betroffener, Angehöriger oder einfach Außenstehender, der sich für das Thema interessiert, dieses Buch hat für jeden etwas zu bieten.
Ich als Betroffene, habe mich so unglaublich gut gefühlt, dieses Buch zu lesen. Ich habe mich verstanden gefühlt und es hat mir die Augen geöffnet, dass ich nicht alleine bin, dass es vielen anderen Menschen genau so geht wie mir. Das Buch hat mir geholfen und ja, ich würde sogar sagen, es hat mich ein wenig Stärker gemacht.

Ich denke, auch für Angehörige, die einen depressiv Erkrankten im Familien- oder Freundeskreis haben, ist dieses Buch eine super Antwort, auf viele Fragen. Es klärt nicht nur auf, es unterstützt auch und ich bewundere die Autorin für ihre Offenheit und Ehrlichkeit und wie sie sich mit diesem Thema an die Öffentlichkeit gewagt hat. 
Eine Depression ist eine ganz normale Krankheit, wie jede andere auch und es sollte endlich darüber gesprochen werden!!!

Bitte lest dieses Buch!!!


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!





Freitag, 29. Januar 2016

Markus Stromiedel liest aus "Zone 5"



Ich war gestern auf einer Lesung in Köln in einer der Mayerschen Filialen und es war wirklich super cool. :)

Es ging um das Buch "Zone 5" von Markus Stromiedel.


Wenn ihr mehr über das Buch wissen wollt, klickt hier > "Zone 5".

Die Lesung begann um 19:30 und ging bis ca. 21 Uhr.
Los ging es, indem der Autor sich vorgestellt hat und ein paar Worte zu sich und seiner Person los geworden ist.
Dann begann er auch schon mit dem Prolog des Buches. 
Die Geschichte konnte mich direkt packen und begann sofort super spannend.
Insgesamt hat er uns fünf Stellen aus seinem Roman vorgelesen und zwischen jedem Kapitel immer kurz etwas erzählt und uns erklärt, was passiert ist, jedoch ohne Spoiler.
Ich bin nun richtig neugierig auf die Geschichte und freue mich riesig darauf, das Buch bald selber zu lesen. :))


Nachdem die Lesung vorbei war, hat der Autor uns Zuhörern noch ein paar Fragen beantwortet und interessante Einblicke in seinen Beruf als Drehbuchautor gewährt.
Es hat mir wirklich Spaß gemacht, ihm dabei zuzuhören und auch mal ein bisschen mehr über diesen Beruf zu erfahren.
Außerdem hat er uns erklärt, wie er auf die Idee zu "Zone 5" kam und ein bisschen Hintergrundwissen geliefert. 

Alles in allem war es ein super schöner und interessanter Abend und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Markus Stromiedel ist wirklich super sympathisch und hat eine tolle und aussagekräftige Erzählstimme. Das Hörbuch zu seinem Roman hat er selbst eingesprochen und es erscheint in ca. 4 Wochen Bei Lübbe Audio. 
Wer also nicht lesen mag, sollte sich überlegen, ob er nicht das Hörbuch hören mag.


Zum Schluss konnte ich noch eine Signatur mit Widmung ergattern und somit hatte sich der Abend vollkommen für mich gelohnt. :) ♥




Montag, 25. Januar 2016

[Tag] Jahresrückblick 2015

1. Wie viele Bücher hast du 2015 gelesen? 
Ich habe leider nur 87 Bücher geschafft, wobei ich mir als Ziel 100 gesetzt hatte. Der Dezember war dann privat eine absolute Katastrophe bei mir, weshalb ich auch kaum gelesen habe. Daher hab ich mein Ziel nicht mehr schaffen können.

2. Bestes Contemporary-Buch? 


3. Bestes SciFi-Buch? 

  

4. Bestes Fantasy-Buch? 

  

5. Bestes Endzeit-Buch? 

 

6. Beste Reihe? 

     

7. Bester Reihenabschluss? 

 

8. Beste Protagonistin? 

 

Jasmin aus "Rock my world - Ein heißer Sommer"

9. Bester Book-Boyfriend? 

 

Tobias Eaton ("Four") aus "Die Bestimmung"

10. Autor, von dem du 2015 die meisten Bücher gelesen hast? 
 Veronica Roth = 4 Bücher

11. Lieblingsautor 2015? 
Veronica Roth, Veronika Mauel, Christine Thomas, Ally Taylor

12. Längstes Buch, dass du 2015 gelesen hast? 

 

560 Seiten

13. Buch, das dich am meisten überrascht hat? 

  

Ich hätte nie gedacht, dass sich hinter diesem Buch eine so tolle, emotionale Geschichte versteckt. Einfach nur wunderschön dieses Buch!

14. Buch, das dich am meisten enttäuscht hat? 

    
     

Flops hatte ich leider wirklich einige. Das sind so die Bücher, die
mich am meisten enttäuscht und von denen ich einfach mehr erwartet habe

15. Größte Veränderung (Auf dem Blog, im Lesegeschmack) 
Auf meinem Blog gab es eigentlich keine große Veränderung.
Auch der Lesegeschmack hat sich nicht groß verändert. Ich lese nach wie vor am liebsten Dystopien, Young & New Adult, Contemporary und allgemein Liebesgeschichten.
Fantasy mag ich nach wie vor nicht sooo gerne, nur in Ausnahmen.

16. Auf welches Buch freust du dich 2016 am meisten? 
Ich freue mich auf soooo viele Bücher in diesem Jahr. Die Frage kann ich eigentlich gar nicht mit nur einem Titel beantworten. Spontan fällt mir als erstes die Fortsetzung von "Rock my world" ein, aber ich freue mich auch riesig auf die vielen neuen New-Adult-Reihen die demnächt erscheinen, sowie auf die Fortsetzung von "Secrets" und das Finale  von "Die Auslese". Außerdem sind ja auch schon tolle Bücher im ersten Monat erschienen. <3

17. Welche Leseziele hast du für 2016?
Eigentlich wollte ich nochmal mein Ziel von 100 versuchen, da der Januar aber sogar noch schlechter läuft als der Dezember und es auch momentan noch keine Aussicht auf Besserung gibt, habe ich mich entschieden, mein Ziel drastisch zu kürzen, sogar zu halbieren. Dann ist der Triumph auch umso größer, sollte ich es überschreiten. Also liegt mein Ziel für 2016 bei 50 Büchern.


Welches Ziel habt ihr euch gesetzt?
Was waren eure Highlights im Jahr 2015 ?

Hier seht ihr eine Übersicht aller Bücher, die ich 2015 gelesen habe > Rückblick

Donnerstag, 21. Januar 2016

[Rückblick] Book Queen 2015 - Quartal #04

Diese Aktion wurde von Bianca ins Leben gerufen.


Hier findet ihr meine bisherigen Beiträge:

Quartal 1: Book Queen #01
Quartal 2: Book Queen #02
Quartal 3: Book Queen #03

Oktober:

 

Mal wieder kann ich mich nicht entscheiden und mich daher nicht auf ein Buch festlegen. Beides waren wirklich super schöne Liebesgeschichten, die aber doch total verschieden waren, mich aber beide überzeugen und mitreißen konnten. :)


November:


Der November war dann sogar noch "schlimmer". Ich habe viel im November gelesen und es waren viele tolle Bücher dabei, weshalb ich einfach alle vier Highlights nennen muss, denn ich möchte nicht, dass ein Buch auf der Strecke bleibt. "Herz verloren" war mal wieder ein absolutes Highlight von Simone Elkeles. "Jeden Tag ein bisschen mehr" verbirgt eine wirklich krasse Geschichte, mit einem ernsten & bewegenden Thema. "Du neben mir" ist eine süße Liebesgeschichte und "Einander verfallen - Violet und Luke" war zwar das typische New-Adult Buch, aber es hat mir ebenfalls super gut gefallen.


Dezember:


Dafür kam im Dezember dann die große Flaute. Ich habe gerade einmal drei Bücher geschafft und daher war es nicht schwer, ein Buch als Highlight zu krönen. Ich habe mich für "Gefühlsgewitter" entschieden, weil es eine schöne, sommerliche Lektüre mit einer süßen Liebesgeschichte war und vielem Bauchkribbeln. 


Mein absolutes Highlight:


Ich habe mich für "Kai & Annabell - Von dir verzaubert" entschieden, da es ein wirklicher Spaß war, dieses Buch zu lesen. Es ist einfach so dahin geflogen und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch hat mich gefesselt und mitgerissen und der Schreibstil war locker leicht. Genau so sollte es sein und daher ist dies meine Book Queen #04.



Was waren eure Highlights? :)




Mittwoch, 20. Januar 2016

[Ankündigung] Markus Stromiedel liest aus "Zone 5" in Köln


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es eine Ankündigung für eine Lesung.

Es handelt sich dabei um den Endzeit Thriller "Zone 5" von Markus Stromiedel.
Das Buch spielt in Deutschland, genauer gesagt in Köln (meiner Heimatstadt ^-^). Wir befinden uns im Jahre 2060 und Deutschland ist in Zonen aufgeteilt. In den einen leben die Reichen, in den anderen die Armen.
Die junge Frau Alex braucht ein Medikament für ihre Schwester und macht sich daher auf den Weg in die erste Zone, wo es dieses Medikament gibt. Natürlich gibt es dabei einige Hacken.

Interessiert? Für mehr Infos zum Buch klickt hier > Zone 5 .

Ihr kommt ebenfalls aus Köln und habt Interesse an der Lesung? :)
Dann kommt vorbei.

>> Donnerstag, 28. Januar 2016 - 19:30 Uhr <<
>> Mayersche Filiale in Köln Nippes <<
Infos & Tickets gibt es hier: 


Ich bin gespannt, ob wir uns sehen. :))