Montag, 10. April 2017

[Rezension] Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden

Emily Barr - Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden

Originaltitel: The One Memory of Flora Banks
Aus dem Englischen von: Maria Poets
Reihe: -
Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten: 352
Verlag: FJB Fischer
ISBN: 978-3-8414-4007-5
Erschienen: 23.03.2017
Preis: 16,99 € [D] | 17,50 [A]
Quelle: http://www.fischerverlage.de/



Inhalt:

Sie hat kein Gedächtnis und nur eine Erinnerung: und dafür geht sie bis ans Ende der Welt.

Ein außergewöhnlicher Coming-of-Age-Roman, den man so schnell nicht mehr vergessen wird. Emily Barrs ›Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden‹ ist die Geschichte eines Mädchens, das für einen Kuss bis an den Nordpol reist und durch Briefe aus Paris die kleinen bunten Wunder des Lebens entdeckt. Ungewöhnlich berührend und bezaubernd erzählt!

„Ich schaue auf meine Hand. Dort steht Flora, das bin ich. Die Buchstaben auf dem Handrücken bilden meinen Namen. Ich halte mich daran fest. Ich bin Flora. Darunter steht: Sei mutig! Ich schließe meine Augen und hole tief Luft. Ich weiß nicht, warum ich hier bin, aber alles wird gut.“

Flora Banks Leben ist wie ein tausendteiliges Puzzle in allen Farben des Regenbogens. Jeden Tag muss sie es erneut zusammensetzen. Sie muss sich daran erinnern, wer sie ist und was los ist. Manchmal stündlich. Nichts, was seit ihrem 10. Geburtstag passiert ist, bleibt ihr im Gedächtnis. Doch auf einmal ist da diese eine Erinnerung in ihrem Kopf. Und sie bleibt, verschwindet nicht wie die anderen Details aus ihrem Leben. Es ist die Erinnerung daran, wie sie nachts am Strand einen Jungen geküsst hat. Bewaffnet mit Handy, Briefen von ihrem Bruder aus Paris, einem prallgefüllten Notizbuch und tausenden von Zettelchen macht sich Flora Banks auf eine Reise, die sie letztendlich zu sich selbst führt. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben kann sie jetzt entscheiden, wer sie wirklich sein will.

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Nochmals vielen Dank dafür.

Flora leidet unter einer seltenen Form der Amnesie und ihr Kurzzeitgedächtnis wurde dadurch zerstört. Sie kann sich an alles vor ihrem 10. Geburtstag erinnern, aber an nichts, was danach passiert ist. Immer wieder hat sie Blackouts und weiß nicht einmal wer sie ist und dass sie schon 17 Jahre alt ist. Aber auf einmal hat sie eine Erinnerung, nämlich wie sie an einem Abend am Strand von ihrem Schwarm Drake geküsst wird. Es ist die erste Erinnerung seit 7 Jahren, die ihr bleibt und die nicht wieder verschwindet.
Aber Drake hat mittlerweile das Land verlassen und ist nach Norwegen gezogen um dort zu studieren. Ermutigt von seinen wunderschönen Worten per Email, macht sich Flora auf den Weg nach Norwegen, um ihn zu finden. Aber letztendlich findet sie noch viel mehr als Drake.

Ich bin schnell und gut in die Geschichte herein gekommen.
Auch wenn es ein spezielles Thema ist und man sich erst an Flora und ihre Denkweise gewöhnen muss, habe ich sie schon sehr schnell in mein Herz geschlossen. Ihre liebenswerte, tollpatschige und Unschuldige Art hat sie zu einem wundervollen Menschen gemacht, den man gerne beschützen möchte.

Der Schreibstil der Autorin hat mir ebenfalls gut gefallen und auch wenn es die eine oder andere Länge gab, habe ich die Geschichte sehr genossen.
Was ein weiteres großes Highlight für mich war, war die wunderschöne Kulisse Norwegens. Ich habe großes Fernweh bekommen und mein Bedürfnis, einmal in ein skandinavisches Land zu reisen, ist noch mehr gewachsen. 

Fazit: eine besondere und mal neue Geschichte, mit einer liebenswerten Protagonistin, wundervollen Schauplätzen und einer wichtigen Message, die wir uns alle zu Herzen nehmen sollten: Unsere Erinnerungen sind wichtig, aber wir sollten viel mehr im Hier und Jetzt leben und den Augenblick genießen, als der Vergangenheit nachzutrauern und ständig nur in unseren Erinnerungen zu schwelgen. 


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen!







Kommentare:

  1. Oh wow, der Klappentext hat mir schon Gänsehaut bereitet, um ehrlich zu sein :D Das Cover hätte mich nie angesprochen aber jetzt will ich das Buch sofort lesen :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch war auch richtig toll. Lies es unbedingt. Etwas ganz besonderes, was ich so noch nicht vorher gelesen habe. :)

      Löschen
  2. Das Buch möchte ich auch unbedingt lesen! Der Titel und das Cover sind schon so schön, der Klappentext hat mich dann komplett überzeugt. ♥

    Liebe Grüße
    Jenni von Once upon a story

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch echt schön. Lies es unbedingt bald <3

      Löschen