Dienstag, 9. Mai 2017

[Rezension] Soulsister


Jennifer Benkau - Soulsister


Originalsprache: Deutsch

Reihe: -
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 384 Seiten
Verlag: Cbj
ISBN: 978-3-570-17405-0
Erscheinungsdatum: 20.03.2017
Preis: 14,99€ [D] | 15,50 € [A] | CHF 20,50
Quelle: www.randomhouse.de





Inhalt:


Sag mir erst, wie alt du bist
Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel …



Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.

Ich habe auf eine emotionale Geschichte gehofft, gespickt mit einer süßen Teenie-Romanze. Leider gab es von ersterem ziemlich wenig und vom zweiten umso mehr.

Romy ist 14, als ihre große Schwester bei einem Autounfall ums Leben kommt. Ein Jahr später hat sie den Verlust noch immer nicht verarbeitet, doch sie fühlt sich Polly immer noch so verbunden, dass sie sich manchmal in ihren Gedanken mit ihrer Schwester unterhalten kann. Als sie zufällig Killian kennen lernt, ahnt sie noch nicht, dass dieser ihr ganzes Leben über den Haufen werfen wird. Denn Killian ist nicht nur 4 Jahre älter als Romy, sondern auch ein aufsteigendes Sternchen am Fußballhimmel. Und komischerweise, scheint er ausgerechnet Romy nett zu finden und möchte sie kennen lernen. Wie alt sie wirklich ist, verschweigt sie ihm zuerst. Doch das hat ungeahnte Folgen.

Dies war mein erstes Buch von der Autorin und es hat mir eigentlich gut gefallen. Trotzdem habe ich einige Kritikpunkte. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, sodass die Seiten nur so dahin geflogen sind. Der Jugendliche Charm hat diese lockere Liebesgeschichte zu einem besonders süßen Lesevergnügen gemacht. Man hat sich selber wieder daran erinnert, wie es war, das erste Mal verliebt zu sein.

Die erste Hälfte des Buches hat mir richtig gut gefallen. Romy lernt Killian kennen und findet heraus, dass er ein sehr bekannter Fußballer ist. Immer wieder taucht ihre Schwester auf. Sie kann sie spüren und hören, aber nicht sehen. Diese Bindung zwischen den beiden Schwestern hat mich sehr berührt, sogar das eine oder andere Mal zu Tränen gerührt. 


Aber dann ab der zweiten Hälfte des Buches ging es abwärts. Es ging eigentlich nur noch um die Beziehung zu Romy und Killian und dass diese nicht sein darf, weil sie zu jung ist, er ein bekannter Sportler und sie ist schlecht für seine Karriere, bla bla bla. Das hat mich total genervt und ich finde, dort sind Probleme geschaffen worden, die gar nicht hätten sein müssen. Was mich ebenfalls ziemlich enttäuscht hat ist, dass es immer weniger um Romys Schwester ging und eigentlich nur noch um das Drama mit Killian. Daher finde ich den Titel des Buches, wie auch den Klappentext ziemlich irreführend, da dieses Thema eigentlich nur eine kleine Rolle spielt und im Fokus die Beziehung zwischen Romy und Killian steht.


Alles in allem ist es zwar trotzdem eine süße Geschichte, aber ich habe mir halt einfach was anderes erhofft und erwartet, weshalb ich etwas enttäuscht worden bin. Hätte ich direkt gewusst, dass es größtenteils nur um die Beziehung zu Killian geht, wäre ich vielleicht mit anderen Erwartungen an das Buch gegangen und hätte es etwas anders bewertet. In meinen Augen also viel verschenktes Potential! Ein süßes Jugendbuch, was Anfangs sehr vielversprechend war, ab der Hälfte aber leider stark nachgelassen hat.


Das Buch erhält von mir 3 von 5 Eulen!





Weitere Meinung lesen?
  1. Laras Meinung >  www.buecherfantasien.blogspot.de



Kommentare:

  1. Danke für die Verlinkung :) Du weißt ja schon, dass ich eigentlich ziemlich deiner Meinung bin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne. :) Ja, das weiß ich. :) ♥ Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Buch interessiert mich ja sehr. Du fandest es ja nicht so gut. Na, mal schauen, ob ich es in absehbarer Zeit mal lesen werde. Steht zumindest weiterhin auf meiner Wunschliste. Ach ja, schöne Rezi! 😁👍
    Liebe Grüße
    Corinna
    http://buecherweltcorniholmes.blogspot.de

    AntwortenLöschen