Mittwoch, 3. Januar 2018

[Rezension] Arkadien fällt


Kai Meyer - Arkadien fällt

Originalsprache: Deutsch
Reihe: Band 3 von 3
Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten: 448 Seiten
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-58203-4
Erscheinungsdatum: 26.09.11
Preis: 8,99€ [D] 
Quelle:  www.amazon.de *Affiliate Link*





Rosa und Alessandro wollen ihre Gefühle füreinander nicht länger verbergen. Doch ihre Liebe bringt die Clans der Gestaltwandler gegen sie auf. Nach einer wilden Jagd durch die Weiten Siziliens erkennt Rosa, wer wirklich hinter dem Komplott gegen sie steckt: Der Hungrige Mann, der Herrscher aller Dynastien, ist zurückgekehrt - und die Welt der Arkadier wird niemals mehr sein wie zuvor.




Dieser Teil setzt nahtlos an den vorherigen an. Rosa und Alessandro haben Fragen und sie wollen Antworten. Doch dann geschieht ein Mord, der ihnen angehängt werden soll und kurzerhand befinden sich die Beiden auf der Flucht. Dabei kommen sie mehr als nur einmal in Gefahr und wissen nicht, mit wem sie es eigentlich zu tun haben und warum. Aber anstatt dass sie Antworten erhalten, kommen immer mehr Fragen auf. Wer hat es auf sie abgesehen und was hat das alles mit Rosas Vergangenheit und den Arkadiern zu tun?

Dies war für mich definitiv der stärkste Teil dieser Reihe. Es war unglaublich spannend. Die vielen Geheimnisse, Verschwörungen und die Action haben sich hervorragend miteinander verwoben. Natürlich gibt es auch eine ordentliche Portion Humor und Liebe und all das zusammen hat ein wirklich tolles und fesselndes Fantasy-Jugendbuch ergeben, welches ich kaum aus der Hand legen konnte und wollte. 

Es war durchgehend spannend und immer wenn eine Frage geklärt oder ein Rätsel gelöst wurde, sind wieder neue aufgekommen, sodass es nicht langweilig wurde. 
Dies ist also definitiv ein Buch, was ich nochmal lesen werde. Die ganze Reihe hat mir richtig gut gefallen, aber Teil 3 ist für mich ein richtiges Highlight. Ein Buch, was einen so schnell nicht mehr los lässt und auch, wenn es ein Happy End gibt, bleiben einige Dinge offen und lassen einen nachträglich weiterhin über die Geschichte nachdenken. 

Auch der Schreibstil war wieder sehr flüssig und angenehm, aber auch anspruchsvoll und komplex. 
Was ich auch noch anmerken möchte ist, dass ich die Cover von den Carlsen-Ausgaben viiiiiel schöner finde, als die von den Piper-Ausgaben. Diese hätten mich nämlich ehrlich gesagt gar nicht angesprochen. Ich finde die Carlsen-Cover auch wirklich passend zum Inhalt. Sie geben genau die Atmosphäre und das Feeling der Geschichte wieder. Also an dieser Stelle auch ein ganz großes Lob an den Verlag und den Covergestalter!!!




Alle Fantasy-Fans sollten einen Blick auf diese Reihe werfen und wer noch nicht neugierig auf Sizilien und seine Geheimnisse ist, wird es spätestens nach dieser Trilogie sein. 
Also eine ganz klare Leseempfehlung meinerseits!


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkten!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nickisbuecherwelt.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Mit dem Absenden des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden.