Mittwoch, 14. Februar 2018

[Rezension] Verliere mich. Nicht


Laura Kneidl - Verliere mich. Nicht

Originalsprache: Deutsch
Reihe: Band 2 von 2
Seiten: 480
Ausgabe: Klappenbroschüre
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0549-6
Preis: 12,90 € [D]
Quelle: www.luebbe.de





Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt - und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

"Dieses Buch bricht einem das Herz und setzt es anschließend liebevoll wieder zusammen." Mona Kasten

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Sage und Luca!




Achtung, evtl. Spoiler zu Teil 1!

Das Buch beginnt unmittelbar nach dem Ende von Band 1. Sage hat Luca von sich gestoßen und mit einer Lüge abgespeist, um ihn fern zu halten. Von ihrer Angst kontrolliert, verlässt sie ihn. Doch schon bald treffen die beiden wieder aufeinander. Und Luca bittet sie, zurückzukommen. Aber wird ihre Liebe noch eine Chance haben? Trotz der Geheimnisse, die zwischen ihnen stehen? Denn Sages Vergangenheit scheint sie erneut einzuholen.

Ab hier wieder spoilerfrei!

Auch dieser Teil der Reihe hat sich super leicht lesen lassen. Ich war sofort in der Geschichte drin und habe mit Sage mitgefühlt. Ihr Schmerz war so realistisch und greifbar. Allerdings hätte ich sie auch gerne mal geschüttelt, damit sie Luca einfach endlich die Wahrheit sagt, denn ich konnte kaum mit ansehen, wie sie sich selbst und auch Luca damit gequält hat.

Ich kann die vielen Kritiken an diesem zweiten Teil verstehen, es gab tatsächlich die eine oder andere Länge, aber mir hat das Buch trotzdem total gut gefallen, obwohl man - speziell im Mittelteil - ein wenig hätte weglassen können. Irgendwann waren wir an einem Punkt, wo ich mir dachte: jetzt muss aber endlich mal was passieren!!! Es hat dann noch etwas gedauert, aber DANN gab es endlich das Happy End, auf das ich so lange gewartet habe. Am Ende ging es mir dann sogar ein bisschen zu schnell, es passierte alles Knall auf Fall und ein paar Fragen blieben offen. Deswegen hoffe ich, dass es vielleicht noch ein Buch aus der Sicht von April - Lucas Schwester und Sages Freundin - geben wird. Das würde ich mir wirklich wünschen, nicht nur wegen den offen gebliebenen Fragen, sondern auch, weil sie so eine liebenswerte Person ist.



Zum Glück gibt es ein Happy End, auch wenn noch ein paar Dinge ungeklärt bleiben und ich mir gewünscht hätte, dass da noch drauf eingegangen wird. Ich würde mir wirklich wünschen, dass die Autorin noch ein Buch aus der Sicht von April schreibt. Insgesamt war dies das dritte Buch, welches ich von Laura Kneidl gelesen habe und mal wieder bin ich begeistert! Alle New Adult-Fans sollten diese Reihe lesen! :)


Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Punkten!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nickisbuecherwelt.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Mit dem Absenden des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden.