Donnerstag, 17. Mai 2018

[Rezension] Neighbor Dearest

Penelope Ward - Neighbor Dearest

Originaltitel: Neighbor Dearest
Aus dem Amerikanischen von: Julia Brennberg
Reihe: Band 2 von ?
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 384 S.
Verlag: Goldmann
Erschienen: 19.02.18
Preis: 10,00 € [D] | 10,30 € [A]
ISBN: 978-3-442-48697-7
Quelle: www.randomhouse.de
Kaufen: www.amazon.de *





Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.




Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.

Der erste Teil "Stepbrother Dearest" hat mir gut gefallen, daher stand für mich fest, dass ich auch den zweiten Teil lesen möchte, in welchem es um Chelsea - die Exfreundin von Elec aus Band 1 geht. Ich habe fast ausschließlich mittelmäßige bis schlechte Meinungen zum zweiten Teil gehört und habe dementsprechend nicht so hohe Erwartungen gehabt, als ich das Buch dann begonnen habe, aber ich muss sagen, dass ich die ganzen negativen Stimmen absolut nicht nachvollziehen kann.

Chelsea leidet sehr unter dem Vertrauensbruch und der Trennung von ihrem Ex Elec. Da sie es in der ehemaligen gemeinsamen Wohnung nicht mehr aushält, sucht sie sich kurzerhand ein neues Appartement und landet bei niemand geringerem als Damien. Ihr neuer Nachbar ist nicht nur unverschämt sexy und sieht verdammt gut aus, sondern lässt auch ihr gebrochenes Herz wieder höher schlagen. Doch obwohl auch er eindeutig an Chelsea interessiert ist, gibt er ihr klar und deutlich zu verstehen, dass zwischen ihnen nichts laufen kann. Denn Damien trägt ein Geheimnis mit sich herum, weshalb er auf keinen Fall eine Beziehung eingehen will. Haben die Beiden eine Chance auf eine glückliche Liebe oder wird Damien Chelseas Herz erneut in zwei Teile brechen?

Der Schreibstil war wieder sehr leicht und locker und ich war ganz schnell in der Geschichte drin. Damien hat mir sehr gut gefallen. Er war nicht der typische Bad Boy und trotzdem frech und charmant und hat wirklich kein Blatt vor den Mund genommen. Das hat ihn nicht nur für mich sehr attraktiv gemacht.

Chelsea als Protagonistin hat mir auch wahnsinnig gut gefallen. Da es sich hier nicht um ein typisches, naives 18 bis 20-jähriges Mädchen gehandelt hat, sondern Chelsea bereits 25 Jahre alt ist, hat sie sich auch entsprechend erwachsen und reif verhalten. Sie war von Anfang an sehr sympathisch und ich habe daher auch mit ihr mit gelitten.

Was für mich ein großer Pluspunkt bei diesem Roman war, war der humorvolle Schreibstil und die kessen und witzigen Dialoge zwischen Chelsea und Damien. Ich habe teilweise laut auflachen müssen, was bei mir nur sehr selten vorkommt. Ein weiterer Pluspunkt und womit ich gar nicht gerechnet habe: die Tiefe. New Adult-Romane gibt es wie Sand am Meer, aber nicht jedes Buch hat auch einen gewissen Tiefgang, trotz der lockeren Geschichte, aber dies war hier definitiv der Fall. Das Buch hat mich sehr berührt und die Liebesgeschichte zwischen unseren beiden Protagonisten war einfach zuckersüß und hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Durch Damiens "Geheimnis" gab es einige Hürden zu überwinden, ich hätte echt heulen können und habe so sehr auf ein Happy End gehofft, welches  es zum Glück auch gibt. ♥



Ich kann wirklich nicht verstehen, wieso es so harte Kritiken für diesen Roman gegeben hat, denn mir hat das Buch sogar noch besser gefallen, als Teil 1. Für mich hat wirklich alles gestimmt: angenehmer Schreibstil, humorvolle Dialoge, eine liebenswerte Protagonistin, ein heißer Bookboyfriend zum verlieben, ein bisschen Kitsch, ein bisschen Dramatik, ein wenig Tiefe und ganz viel Prickeln und Liebe. Ein starkes Buch in diesem Genre, was ich absolut empfehlen kann.


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkten!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nickisbuecherwelt.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Mit dem Absenden des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden.